49,99
versandkostenfrei*

Preis in Euro, inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
0 °P sammeln

    Broschiertes Buch

Dieses neue Lehrbuch gibt eine Einführung in das Gebiet des Internationalen Managements aus institutionenökonomischer Perspektive. Albrecht Söllner erläutert die Spielregeln der Globalisierung (GATT, WTO, Europäische Verfassung, Handels- und Wettbewerbspolitik etc.) sowie die Rolle der Kultur und Fragen der Wirtschaftsethik. Der Aufbau verteidigungsfähiger Wettbewerbsvorteile, die Koordination internationaler Geschäftstypen sowie Fragen des Markteintritts, aber auch unternehmensinterne Herausforderungen werden aufgegriffen.…mehr

Produktbeschreibung
Dieses neue Lehrbuch gibt eine Einführung in das Gebiet des Internationalen Managements aus institutionenökonomischer Perspektive. Albrecht Söllner erläutert die Spielregeln der Globalisierung (GATT, WTO, Europäische Verfassung, Handels- und Wettbewerbspolitik etc.) sowie die Rolle der Kultur und Fragen der Wirtschaftsethik. Der Aufbau verteidigungsfähiger Wettbewerbsvorteile, die Koordination internationaler Geschäftstypen sowie Fragen des Markteintritts, aber auch unternehmensinterne Herausforderungen werden aufgegriffen.
  • Produktdetails
  • Gabler Lehrbuch
  • Verlag: Gabler
  • Artikelnr. des Verlages: 126/70404
  • Erscheinungstermin: Oktober 2007
  • Deutsch
  • Abmessung: 238mm x 171mm x 35mm
  • Gewicht: 972g
  • ISBN-13: 9783834904041
  • ISBN-10: 383490404X
  • Artikelnr.: 22810464
Autorenporträt
Prof. Dr. Albrecht Söllner ist Inhaber des Lehrstuhls für ABWL, insbesondere Internationales Management, an der Europa-Universität Viadrina, Frankfurt/Oder.
Inhaltsangabe
Einführung.- Gegenstand des Internationalen Managements.- Eine institutionenökonomische Perspektive auf das internationale Management.- Die institutionelle Umwelt internationaler Unternehmen.- Die Begründung einer institutionellen Umwelt.- Die Legitimität institutioneller Umwelten.- Agenten, Pfade und Interessen bei der Implementierung institutioneller Umwelten.- Die Nation in der globalen welt.- Regionale Zusammenschlüsse und die Europäische Union.- Vereinte Nationen und Welthandelssystem.- Kultur als informelle institutionelle Umwelt.- Moral als informelle institutionelle Umwelt.- Die Analyseaufgabe internationaler Unternehmen.- Die Gestaltungsaufgabe internationaler Unternehmen.- Marktbeziehungen internationaler Unternehmen.- Der Markt als Koordinationsmechanismus internationaler Transaktionen.- Wettbewerbsvorteile auf internationalen Märkten.- Eine institutionenökonomische Typologisierung von internationalen Marktbeziehungen.- Exportgeschäft.- Lizenzgeschäft.- Die Bewertung diskreter internationaler Transaktionen.- "Problematische" Transaktionen und relationales Kauf- und Verkaufsverhalten.- Direktinvestition und relationales Verkaufsverhalten.- Kooperativer Markteintritt durch Joint Ventures.- Bewertung internationaler Geschäftsbeziehungen.- Das internationale Unternehmen.- Das internationale Unternehmen als Untersuchungsgegenstand.- Eine institutionenökonomische Erklärung internationaler Unternehmen.- Mitarbeiterselektion.- Entwicklung.- Entlohnung.- Die Organisation internationaler Unternehmen.- Unternehmenskultur.- Wissensmanagement.- Organisationaler Wandel.- Virtuelle Organisationen.
Rezensionen
"Das Buch besticht [...] durch die stringente Konzeption in enger Anlehnung an den institutionenökonomischen Ansatz und der damit einhergehenden spezifischen Auswahl der Inhalte. Zum besseren Verständnis der [...] allgemeinen Ausführungen trägt [...] der gelungene methodische Mix aus einer Vielzahl von Beispielen, Abbildungen und Tabellen sowie die Auflistung von gezielten Literaturhinweisen [...], Zusammenfassungen und Schlüsselbegriffen am Ende der jeweiligen Gliederungsabschnitte bei." Der Betriebswirt - Management in Wissenschaft und Praxis, 03/2008

"Insgesamt ein äußerst lesenswertes Lehrbuch, das einen ungewöhnlichen, aber hochinteressanten Blick auf das internationale Management eröffnet und sich an Studenten mit den Schwerpunkten Organisation bzw. Unternehmensführung richtet." STUDIUM - Buchmagazin für Studierende, Sommersemester 2008