Broschiertes Buch

Ob alt oder jung, gesund oder krank: Jeder von uns kann mit dem Betreuungsrecht in Kontakt kommen - sei es als Betroffener, Familienangehöriger, vom Gericht bestellter rechtlicher Betreuer oder Vorsorgebevollmächtigter. Im Betreuungsfall stellen sich für alle Beteiligten unzählige Fragen, z.B.: Existieren wirksame Vorsorgeanweisungen des Betroffenen? Was ist im Hinblick auf Patientenverfügungen zu beachten? Wie wird die Betreuung eingeleitet, wie ein Betreuer bestellt? Für welche Bereiche sind Genehmigungen des Betreuungsgerichts erforderlich? Welche Rechte und Pflichten haben Betreuer und…mehr

Produktbeschreibung
Ob alt oder jung, gesund oder krank: Jeder von uns kann mit dem Betreuungsrecht in Kontakt kommen - sei es als Betroffener, Familienangehöriger, vom Gericht bestellter rechtlicher Betreuer oder Vorsorgebevollmächtigter.
Im Betreuungsfall stellen sich für alle Beteiligten unzählige Fragen, z.B.: Existieren wirksame Vorsorgeanweisungen des Betroffenen? Was ist im Hinblick auf Patientenverfügungen zu beachten? Wie wird die Betreuung eingeleitet, wie ein Betreuer bestellt? Für welche Bereiche sind Genehmigungen des Betreuungsgerichts erforderlich? Welche Rechte und Pflichten haben Betreuer und Bevollmächtigter?
Die Autoren des bewährten Leitfadens stellen die Interessen und Bedürfnisse des betreuten Menschen in den Vordergrund. Diese Synthese zwischen juristischem Reglement und praktischen Erkenntnissen macht den Leitfaden zu einem unerlässlichen Ratgeber für alle, die mit dem Betreuungsrecht - auch als Vorsorgebevollmächtigter - befasst sind. Zahlreiche Beispiele, Textmuster und Übersichten veranschaulichen das Thema und bieten praktische Arbeitshilfen und Handlungsanweisungen.
Für diese nunmehr 7. Auflage wurde das Werk überarbeitet und aktualisiert, u.a. im Hinblick auf die Patientenrechte, die Palliativersorgung, den Stand der Diskussion über die Verbesserung der Beistandsmöglichkeiten unter Ehegatten und Lebenspartnern in Angelegenheiten der Gesundheitssorge und in Fürsorgeangelegenheiten, die Auswirkungen der UN-BRK und der Möglichkeiten und Grenzen des Prinzips "Unterstützung vor Vertretung".
Das besondere Extra: Über 80 Arbeitshilfen und Muster (Checklisten, Anträge, Mitteilungen) für den gerichtlichen und außergerichtlichen Schriftverkehr sind über das Internet als ausfüllbare Formulare (PDF) abrufbar.
  • Produktdetails
  • Familie - Betreuung - Soziales
  • Verlag: Bundesanzeiger
  • Artikelnr. des Verlages: .228335007, 228335007
  • 7. Aufl.
  • Seitenzahl: 368
  • Erscheinungstermin: 20. August 2018
  • Deutsch
  • Abmessung: 247mm x 169mm x 22mm
  • Gewicht: 614g
  • ISBN-13: 9783846209349
  • ISBN-10: 3846209341
  • Artikelnr.: 51159253
Autorenporträt
Autoreninfo: Dr. Wolfgang Raack und Jürgen Thar sind routinierte Praktiker des Betreuungsrechts und ausgewiesene Kenner der Materie.
Inhaltsangabe
Aus dem Inhalt: Der Leitfaden Betreuungsrecht ist der zuverlässige Ratgeber in allen Fragen der Betreuung:
- Vorsorgemaßnahmen
- Verfahrensabläufe
- Aufgabenkreise
- Genehmigungserfordernisse
- Rechtsmittel
- Gesprächsführung
- Haftung
- Kosten
Rezensionen
"Ein empfehlenswertes, an den Bedürfnissen der Praxis orientierets Buch mit einem sehr guten Preis-Leistungs-Verhältnis" (RdL 04/2014) "Ein Praxisbuch, mit dem jeder schnell und sicher handeln kann.[...] Durch viele Formulare und Arbeitshilfen ist das Buch besonders für den Praktiker geeignet." (Isabel Bierther, socialnet.de, 2014) "Wer ein Betreueramt übernimmt, sollte auf diesen Ratgeber nicht verzichten." (Oliver Kautz, Humanes Leben - Humanes Sterben, 04/2010)