Innenansichten dissoziierter Welten extremer Gewalt - Breitenbach, Gaby
29,50 €
versandkostenfrei*

inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
0 °P sammeln
    Broschiertes Buch

Wie wir aus Medienberichten seit langer Zeit wissen, gibt es weltweit organisierte Kinderpornographie, Kinderprostitution und den Handel mit Kinder und Frauen. Es gibt eine "Parallelwelt", in der Menschen systematisch gequält, gefoltert und programmiert werden. Sie werden schon früh gezielt mit Hilfe ausgeklügelter psychologischer Techniken auf die sadistischen Wünsche gewalttätiger "Kunden", auf deren kranken Hunger nach Macht und Sex abgerichtet und konditioniert.
Die Folgen der erfahrenen Gewalt sind kaum vorstellbares Leid und dissoziative Identitätsstörungen: Die erfahrene Gewalt muss
…mehr

Produktbeschreibung
Wie wir aus Medienberichten seit langer Zeit wissen, gibt es weltweit organisierte Kinderpornographie, Kinderprostitution und den Handel mit Kinder und Frauen. Es gibt eine "Parallelwelt", in der Menschen systematisch gequält, gefoltert und programmiert werden. Sie werden schon früh gezielt mit Hilfe ausgeklügelter psychologischer Techniken auf die sadistischen Wünsche gewalttätiger "Kunden", auf deren kranken Hunger nach Macht und Sex abgerichtet und konditioniert.

Die Folgen der erfahrenen Gewalt sind kaum vorstellbares Leid und dissoziative Identitätsstörungen: Die erfahrene Gewalt muss vom Bewusstsein abgespalten (dissoziiert) werden - sie existiert, obwohl das Bewusstsein darum nicht weiß. Die Autorin lässt in mehreren Fallbeispielen die Schmerzen und Verzweiflung der aufbrechenden Dissoziation nachvollziehen. Sie richtet sich vehement gegen die False-memory-Bewegung, aus deren Sicht dies Erinnerungen lediglich Pseudoerinnerungen und Produkte von überschießender Phantasie seien, eingeredet von Psychotherapeuten.

Die Autorin zeigt in den einzelnen Kapiteln die Schattenwelt extremer Gewalt aus verschiedenen Blickwinkeln. Ihr Arbeitsmodell orientiert sich am BASK-Modell von Bennet Braun und gibt wertvolle Hilfestellungen für die Behandlung dissoziativer Störungen in Abhängigkeit vom Ausmaß der erlebten Gewalt.

Das Buch richtet sich in erster Linie an Therapeuten, die mit Klientinnen arbeiten, die an dissoziativen Störungen als Folge extremer und organisierter Gewalt leiden, aber auch an Fachleute anderer Professionen wie Rechtsanwälte, Richter, Ärzte, Seelsorger und an Betroffene.
  • Produktdetails
  • Verlag: Asanger
  • 5. Aufl.
  • Erscheinungstermin: Dezember 2010
  • Deutsch
  • Abmessung: 211mm x 151mm x 21mm
  • Gewicht: 411g
  • ISBN-13: 9783893345465
  • ISBN-10: 3893345469
  • Artikelnr.: 27317205