Der Mensch vor der Frage nach dem Sinn - Frankl, Viktor E.
12,00 €
versandkostenfrei*

inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
0 °P sammeln

    Broschiertes Buch

Dieses Buch bietet einen Querschnitt durch das gesamte publizistische Werk des Autors auf dem Gebiet der Psychotherapie und ihrer anthropologischen Grundlagen."Die Arbeiten Frankls sind der wichtigste Beitrag zur Psychotherapie seit Freud" (Therapiewoche).

Produktbeschreibung
Dieses Buch bietet einen Querschnitt durch das gesamte publizistische Werk des Autors auf dem Gebiet der Psychotherapie und ihrer anthropologischen Grundlagen."Die Arbeiten Frankls sind der wichtigste Beitrag zur Psychotherapie seit Freud" (Therapiewoche).
  • Produktdetails
  • Piper Taschenbuch Bd.289
  • Verlag: Piper
  • 20. Aufl.
  • Seitenzahl: 304
  • Erscheinungstermin: Juli 2007
  • Deutsch
  • Abmessung: 188mm x 118mm x 27mm
  • Gewicht: 288g
  • ISBN-13: 9783492202893
  • ISBN-10: 3492202896
  • Artikelnr.: 06001705
Autorenporträt
Frankl, Viktor E.
Viktor E. Frankl, geboren 1905 in Wien und 1997 dort gestorben; er war Professor für Neurologie und Psychiatrie an der Universität Wien, hatte außerdem Professuren an der Harvard University, in Dallas, Pittsburg und San Diego inne. Frankl ist der Begründer der Logotherapie, die auch »Dritte Wiener Richtung der Psychotherapie« genannt wird.

Lorenz, Konrad
Konrad Lorenz wurde am 7. November 1903 in Altenberg bei Wien geboren und ist am 27. Februar 1989 dort gestorben. Studium der Medizin und Zoologie, 1940 Professor für vergleichende Psychologie in Königsberg, 1949 Gründer des Instituts für Vergleichende Verhaltensforschung in Altenberg, Österreich; 1957 bis 1973 Honorarprofessor an der Universität München, 1961 bis 1973 Direktor am Max-Planck-Institut für Verhaltensphysiologie in Seewiesen bei Starnberg; 1973 Nobelpreis für Medizin und Physiologie.
Rezensionen
"Die Arbeiten Viktor E. Frankls sind der wichtigste Beitrag zur Psychotherapie seit Sigmund Freud.", Therapiewoche 20151120