25,00 €
versandkostenfrei*

inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
0 °P sammeln

    Gebundenes Buch

Der Protagonist berichtet von den Verzweigungen seines Lebens, beginnend mit der Kindheit, seinem Heranwachsen in der DDR, einer Sozialisation für ein System, das es mit einem Mal nicht mehr gab. Von seiner Flucht in die Stadt, die niemals ist, die immer nur wird, die vor dem Ereignis des Mauerfalls verspätet erscheint. Zu spät für ihn? Ein Lebensbericht von reflektorischer Kraft. Die Erzählung eines nur vermeintlich Gescheiterten. Ein Roman in bildhafter Sprache, assoziationsreich und schwungvoll erzählt.…mehr

Produktbeschreibung
Der Protagonist berichtet von den Verzweigungen seines Lebens, beginnend mit der Kindheit, seinem Heranwachsen in der DDR, einer Sozialisation für ein System, das es mit einem Mal nicht mehr gab. Von seiner Flucht in die Stadt, die niemals ist, die immer nur wird, die vor dem Ereignis des Mauerfalls verspätet erscheint. Zu spät für ihn? Ein Lebensbericht von reflektorischer Kraft. Die Erzählung eines nur vermeintlich Gescheiterten. Ein Roman in bildhafter Sprache, assoziationsreich und schwungvoll erzählt.
  • Produktdetails
  • Verlag: Palmartpress
  • Seitenzahl: 350
  • Erscheinungstermin: März 2020
  • Deutsch
  • Abmessung: 218mm x 148mm x 32mm
  • Gewicht: 568g
  • ISBN-13: 9783962580506
  • ISBN-10: 3962580506
  • Artikelnr.: 58359570
Autorenporträt
Wianka, Frederic
Frederic Wianka wuchs in der DDR, in Potsdam und Schwerin auf. Am 9. November 1989 wurde ihm die Genehmigung seines Ausreiseantrags mitgeteilt, um 15 Uhr. In Berlin studierte er Geschichte, Politikwissenschaft en und Soziologie. Erste öffentliche Lesungen erfolgten 2009 bei der Lesereihe "Schöneberg liest". 2010 gewann er den Günter-Bruno-Fuchs-Literaturpreis.