22,00 €
versandkostenfrei*

inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
0 °P sammeln

    Broschiertes Buch

Als Ruinen der Moderne verströmen halb verfallene Gebäudekomplexe - ehemalige Vergnügungspaläste, stillgelegte Fabriken und Krankenhäuser oder nicht mehr genutzte Militäranlagen - einen unwiderstehlich morbiden Charme. Der Journalist und Blogger Ciarán Fahey hat die faszinierendsten und spektakulärsten dieser verlassenen Orte in Berlin und Umgebung fotografiert und ihre Geschichte erkundet. Seine Bilder und Texte bewahren die Relikte einer geheimnisvollen Welt an der Grenze zwischen Vergangenheit und Zukunft. They are the ruins of modern times: Half-fallen palaces of leisure, idle factories,…mehr

Produktbeschreibung
Als Ruinen der Moderne verströmen halb verfallene Gebäudekomplexe - ehemalige Vergnügungspaläste, stillgelegte Fabriken und Krankenhäuser oder nicht mehr genutzte Militäranlagen - einen unwiderstehlich morbiden Charme.
Der Journalist und Blogger Ciarán Fahey hat die faszinierendsten und spektakulärsten dieser verlassenen Orte in Berlin und Umgebung fotografiert und ihre Geschichte erkundet. Seine Bilder und Texte bewahren die Relikte einer geheimnisvollen Welt an der Grenze zwischen Vergangenheit und Zukunft.
They are the ruins of modern times: Half-fallen palaces of leisure, idle factories, dilapidated hospitals and deserted military sites exude a morbid charm. Irish journalist Ciarán Fahey has photographed the most fascinating and spectacular of these abandoned places in and around Berlin and researched their histories. His pictures and words reveal the relics of a mysterious world caught between the past and present.
  • Produktdetails
  • Verlag: Berlin Edition Im Bebra Verlag; Be.Bra Verlag
  • Artikelnr. des Verlages: 70208
  • 4. Aufl.
  • Seitenzahl: 192
  • Erscheinungstermin: 4. März 2019
  • Deutsch, Englisch
  • Abmessung: 275mm x 205mm x 14mm
  • Gewicht: 785g
  • ISBN-13: 9783814802084
  • ISBN-10: 381480208X
  • Artikelnr.: 41945724
Autorenporträt
Ciarán Fahey, geboren in Irland, arbeitet für eine internationale Nachrichtenagentur. Seit seinem Umzug nach Berlin im Jahr 2009 ist er fasziniert von den Ruinen und verlassenen Orten in der Stadt und ihrer unmittelbaren Umgebung. Seine Fotos und Berichte veröffentlicht er im Internet unter www.abandonedberlin.com - dem "besten city-blog in Deutschland" (The Guardian).