16,95
versandkostenfrei*
Preis in Euro, inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
0 °P sammeln

    Broschiertes Buch

1 Kundenbewertung

Berlin ist groß, riesig groß. Kein Mensch wird jemals fertig mit dieser Stadt. Aber es lohnt sich, sie immer wieder neu zu entdecken! Dieses Buch zeigt den Weg zu 111 unbekannten, skurrilen und spannenden Orten: Wie kommt man auf den Geisterbahnhof in SieBerlin ist groß, riesig groß. Kein Mensch wird jemals fertig mit dieser Stadt. Aber es lohnt sich, sie immer wieder neu zu entdecken! Dieses Buch zeigt den Weg zu 111 unbekannten, skurrilen und spannenden Orten: Wie kommt man auf den Geisterbahnhof in Siemensstadt? Welchen Whiskey hat David Bowie in seiner Stammkneipe getrunken? Was kostet…mehr

Produktbeschreibung
Berlin ist groß, riesig groß. Kein Mensch wird jemals fertig mit dieser Stadt. Aber es lohnt sich, sie immer wieder neu zu entdecken! Dieses Buch zeigt den Weg zu 111 unbekannten, skurrilen und spannenden Orten: Wie kommt man auf den Geisterbahnhof in SieBerlin ist groß, riesig groß. Kein Mensch wird jemals fertig mit dieser Stadt. Aber es lohnt sich, sie immer wieder neu zu entdecken! Dieses Buch zeigt den Weg zu 111 unbekannten, skurrilen und spannenden Orten: Wie kommt man auf den Geisterbahnhof in Siemensstadt? Welchen Whiskey hat David Bowie in seiner Stammkneipe getrunken? Was kostet eine Übernachtung im Prinzessinnenzimmer in einer Marzahner Platte? Und wo konnte man in West-Berlin Bauern bei der Ernte zugucken? In diesen 111 Fundstücken wohnen Bilder, Geschichten und ganz eigene Stimmungen. So zeigt sich Berlin dem neugierigen Entdecker - abseits der bekannten Pfade.
  • Produktdetails
  • 111 Orte ...
  • Verlag: Emons
  • Artikelnr. des Verlages: 853
  • 5. Aufl.
  • Seitenzahl: 240
  • Erscheinungstermin: 13. April 2018
  • Deutsch
  • Abmessung: 203mm x 134mm x 22mm
  • Gewicht: 470g
  • ISBN-13: 9783897058538
  • ISBN-10: 3897058537
  • Artikelnr.: 33460426
Autorenporträt
Die Autorin Lucia Jay von Seldeneck wurde 1977 in Berlin geboren und ist dort aufgewachsen. An die unaufhörliche Veränderung der Stadt gewöhnt - und glaubt, dass Berlin auch heute noch nicht 'angekommen' ist. Sie studierte Lateinamerikanistik und Publizistik in Berlin und in Valencia und arbeitet heute als freie Journalistin. Recherche: Carolin Huder: Sie arbeitete in der Berliner Künstlerszene, managte u. a. Max Raabe und die Baseballs. Seit 2009 ist sie Geschäftsführerin des Theaters 'Heimathafen Neukölln'. Fotografin Verena Eidel ist freie Fotografien und Grafikerin in Berlin