Falkenhayn (eBook, PDF) - Afflerbach, Holger
169,95 €
169,95 €
inkl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Versandkostenfrei*
0 °P sammeln
169,95 €
169,95 €
inkl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Versandkostenfrei*

Alle Infos zum eBook verschenken
0 °P sammeln
Als Download kaufen
169,95 €
inkl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
0 °P sammeln
Jetzt verschenken
169,95 €
inkl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar

Alle Infos zum eBook verschenken
0 °P sammeln
  • Format: PDF



Begründet vom Militärgeschichtlichen Forschungsamt, herausgegeben vom Zentrum für Militärgeschichte und Sozialwissenschaften der Bundeswehr.

Produktbeschreibung


Begründet vom Militärgeschichtlichen Forschungsamt, herausgegeben vom Zentrum für Militärgeschichte und Sozialwissenschaften der Bundeswehr.


Dieser Download kann aus rechtlichen Gründen nur mit Rechnungsadresse in A, B, BG, CY, CZ, D, DK, EW, E, FIN, F, GR, HR, H, IRL, I, LT, L, LR, M, NL, PL, P, R, S, SLO, SK ausgeliefert werden.

  • Produktdetails
  • Verlag: de Gruyter Oldenbourg
  • Seitenzahl: 598
  • Erscheinungstermin: 07.04.2014
  • Deutsch
  • ISBN-13: 9783486829822
  • Artikelnr.: 44411872
Autorenporträt
Holger Afflerbach, geboren 1960 in Düsseldorf, Studium der Geschichte in Düsseldorf und Neapel. Stipendiat der Alexander-von-Hulboldt-Stiftung. Er ist Professor of Central European History an der University of Leeds.
Rezensionen
"Die erste wissenschaftlich fundierte Biographie Falkenhayns zwingt die Forschung, die Geschichte des Kriegsbeginns 1914, die man für abgeschlossen hielt, in einigen Passagen neu zu schreiben. Es fängt schon an mit der Behauptung, die Militärs hätten sich, obwohl der Krieg seit dem 5. Juli beschlossene Sache gewesen sei, zur Täuschung der Weltöffentlichkeit in den Urlaub begeben. Tatsächlich hatte aber Reichskanzler von Bethman Hollweg sie wochenlang über den Ernst der Lage im Unklaren gelassen ... Afflerbach hat die Verantwortlichkeiten neu geordnet..." (Karl-Heinz Janßen in: DIE ZEIT)