10,00 €
versandkostenfrei*

inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
0 °P sammeln

    Gebundenes Buch

"Müssen wir uns diesen täglichen Schwachsinn wirklich bieten lassen? Haben wir keine größeren Probleme als uns tagelang über die politisch korrekte Bezeichnung von Schnitzeln zu ereifern?"
Hier sind Peter Hahnes viel diskutierte Kolumnen zur nicht immer so hohen Politik und dem gar nicht so niedrigen Alltag. Stets ein klarer Standpunkt zu den Themen, die uns bewegen. Gegen die tägliche Verdummung, gegen die Gier, gegen Unmenschlichkeit. Für die Werte, die wichtig sind. Nichts ist so erfrischend wie Klartext.…mehr

Produktbeschreibung
"Müssen wir uns diesen täglichen Schwachsinn wirklich bieten lassen? Haben wir
keine größeren Probleme als uns tagelang über die politisch korrekte Bezeichnung
von Schnitzeln zu ereifern?"

Hier sind Peter Hahnes viel diskutierte Kolumnen zur nicht immer so hohen Politik und dem gar nicht so niedrigen Alltag. Stets ein klarer Standpunkt zu den Themen, die uns bewegen. Gegen die tägliche Verdummung, gegen die Gier, gegen Unmenschlichkeit. Für die Werte, die wichtig sind. Nichts ist so erfrischend wie Klartext.
  • Produktdetails
  • Kolumnen Bd.1
  • Verlag: Quadriga
  • 9. Aufl.
  • Seitenzahl: 128
  • Erscheinungstermin: 15. April 2014
  • Deutsch
  • Abmessung: 195mm x 118mm x 20mm
  • Gewicht: 196g
  • ISBN-13: 9783869950709
  • ISBN-10: 3869950706
  • Artikelnr.: 40209688
Autorenporträt
Peter Hahne, Jahrgang 1952, studierte evangelische Theologie, Philosophie und Germanistik. Stationen: Chefredaktion Politik des Saarländischen Rundfunks, seit 1985 beim ZDF als Moderator und Redakteur der Nachrichtensendungen heute und heute-journal. Von 1999 bis 2010 stellvertretender Leiter des ZDF-Hauptstadtstudios, anschließend erhielt Peter Hahne eine nach ihm benannte sonntägliche Talkshow. Zahlreiche Buchveröffentlichungen, darunter der Bestseller Schluss mit lustig! Das Ende der Spassgesellschaft (2004).
Rezensionen
"Ein mutiges und ermutigendes Buch, auch in Anbetracht oder trotz eines Wortes von Theodor Fontane: "Gegen Dummheit, die gerade in Mode ist, kommt keine Klugheit an." Vielleicht ja doch!" Ev.Gem.-Magazine der Nordkirche "So ist das Buch ein Spaziergang quer durch unsere Gesellschaft, handelt Vorurteile ab, appelliert an die Moral und stellt unbequeme Fragen. Hahne versteht es, zu fesseln, anzuregen und durchaus auch zu amüsieren." Sonntags-Anzeiger Siegerland