Mit Hut und in Stöckelschuhen (eBook, ePUB) - Charbonnier, Jean-George
4,99 €

inkl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
0 °P sammeln

Eine Lieferung an Minderjährige ist nicht möglich


  • Format: ePub

2 Kundenbewertungen


Die Polizei steht vor einem Rätsel: Warum musste Alexander sterben? War es Selbstmord oder kaltblütiger Mord? Ausgangspunkt sind die Coolen Siebziger Jahre samt Rock-Festival, Drogen-Party und freier Liebe. In West-Berlin, dem Drogen-Mekka, begegnet Alexander der Parallel-Welt einer drogensüchtigen Prostituierten. Die Berliner Hausbesetzer-Szene wird zum Dreh- und Angelpunkt. Berlin bereitet sich auf die milliardenschwere 750-Jahr-Feier vor. Beim Kreuzberger 1.Mai Fest prallen die gesellschaftlichen Gegensätze frontal aufeinander. Inmitten von Mai-Krawallen und Reagan-Besuch verliert sich…mehr

  • Geräte: eReader
  • ohne Kopierschutz
  • eBook Hilfe
  • Größe: 1.96MB
Produktbeschreibung
Die Polizei steht vor einem Rätsel: Warum musste Alexander sterben? War es Selbstmord oder kaltblütiger Mord? Ausgangspunkt sind die Coolen Siebziger Jahre samt Rock-Festival, Drogen-Party und freier Liebe. In West-Berlin, dem Drogen-Mekka, begegnet Alexander der Parallel-Welt einer drogensüchtigen Prostituierten. Die Berliner Hausbesetzer-Szene wird zum Dreh- und Angelpunkt. Berlin bereitet sich auf die milliardenschwere 750-Jahr-Feier vor. Beim Kreuzberger 1.Mai Fest prallen die gesellschaftlichen Gegensätze frontal aufeinander. Inmitten von Mai-Krawallen und Reagan-Besuch verliert sich Alexanders Spur. Geriet Alexander am Ende ins Räderwerk der Frontstadt Berlin?

Dieser Download kann aus rechtlichen Gründen nur mit Rechnungsadresse in A, B, BG, CY, CZ, D, DK, EW, E, FIN, F, GR, HR, H, IRL, I, LT, L, LR, M, NL, PL, P, R, S, SLO, SK ausgeliefert werden.

  • Produktdetails
  • Verlag: epubli
  • Altersempfehlung: ab 18 Jahre
  • Erscheinungstermin: 6. Mai 2015
  • Deutsch
  • ISBN-13: 9783844280838
  • Artikelnr.: 42747498
Autorenporträt
Der Autor studierte "performative Künste", arbeitete an städtischen Theatern, beim Film und beim Fernsehen. Er schrieb Filmkritiken, es folgten Dramen, Drehbücher und Prosa. Bis kurz vor dem Mauerfall lebte der Autor in West-Berlin. Das Haus seiner Großeltern wurde im Krieg ausgebombt und später abgerissen. Heute steht dort das Parkhaus der Deutschen Oper. Daher kreisen seine Themen immer wieder um Berlin.