Die wundersame Beförderung - Swarup, Vikas
16,99 €
versandkostenfrei*

inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
0 °P sammeln

    Broschiertes Buch

1 Kundenbewertung

Von der Verkäuferin zur Leiterin eines Imperiums - die mitreißende Geschichte eines märchenhaften Aufstiegs Sappna kann nicht glauben, was ihr der Fremde im Tempel anbietet: Sie soll die Leitung seines Imperiums übernehmen, allerdings muss sie sich vorher sieben Prüfungen unterziehen. Sappna lehnt ab, doch dann zwingen sie die Umstände dazu, auf dieses seltsame Angebot einzugehen ...Warum ausgerechnet sie? Sappna, die als Verkäuferin in einem Elektroladen arbeitet, ist irritiert, als Acharya, einer der reichsten Männer Indiens, ihr anbietet, die Leitung seines Milliarden Dollar schweren…mehr

Produktbeschreibung
Von der Verkäuferin zur Leiterin eines Imperiums - die mitreißende Geschichte eines märchenhaften Aufstiegs
Sappna kann nicht glauben, was ihr der Fremde im Tempel anbietet: Sie soll die Leitung seines Imperiums übernehmen, allerdings muss sie sich vorher sieben Prüfungen unterziehen. Sappna lehnt ab, doch dann zwingen sie die Umstände dazu, auf dieses seltsame Angebot einzugehen ...Warum ausgerechnet sie? Sappna, die als Verkäuferin in einem Elektroladen arbeitet, ist irritiert, als Acharya, einer der reichsten Männer Indiens, ihr anbietet, die Leitung seines Milliarden Dollar schweren Imperiums zu übernehmen. Vorher muss sie allerdings sieben Tests bestehen, mit denen er ihre Integrität prüfen will.Sappna glaubt an eine Falle und schlägt das Angebot entrüstet aus, bis die Umstände sie dazu zwingen, ihre Meinung zu ändern. Doch wann sollen die angekündigten Prüfungen endlich beginnen?Sappna will wissen, woran sie ist, nicht ahnend, dass ihr Gönner sie ständig beobachtet - das Leben hält nun mal die besten Prüfungen bereit. Aber kann man Acharya wirklich vertrauen? Oder spielt er ein ganz anderes Spiel?Im Leben bekommt man nicht das, was man verdient, sondern das, was man verhandelt - und Sappna ist fest entschlossen, es allen zu zeigen.Ein zauberhafter Roman vom Autor des oscarprämierten Films "Slumdog Millionaire", voller unerwarteter Wendungen, der rasante Unterhaltung verspricht.
  • Produktdetails
  • Verlag: Kiepenheuer & Witsch
  • Originaltitel: The Accidental Apprentice
  • Seitenzahl: 397
  • Erscheinungstermin: 10. September 2014
  • Deutsch
  • Abmessung: 217mm x 136mm x 35mm
  • Gewicht: 485g
  • ISBN-13: 9783462044157
  • ISBN-10: 346204415X
  • Artikelnr.: 40813998
Autorenporträt
Vikas Swarup, geboren in Allahabad (Indien), studierte Geschichte, Philosophie und Psychologie. Er wurde 1986 in den diplomatischen Dienst bestellt und war als Botschafter seines Landes Indien in der Türkei, den USA, Äthiopien, Großbritannien und Südafrika tätig. Seit 2009 ist er Generalkonsul in Osaka-Kobe, Japan. Sein erster Roman »Rupien! Rupien!« wurde ein Bestseller, sein zweiter Roman »Immer wieder Gandhi« wird gerade verfilmt, und auch die Filmrechte an diesem Roman wurden bereits verkauft.
Rezensionen

buecher-magazin.de - Rezension
buecher-magazin.de

Eine rasante Geschichte um einen Underdog. Sappna ist 23 und lebt als älteste von drei Schwestern in einem bescheidenen Viertel von Delhi. Nach dem Tod ihres Vaters brach sie ihr Studium ab, um ihre Mutter und ihre Schwester als Verkäuferin durchzubringen. Alka, die Jüngste, hat sich vor Jahren erhängt. Eines Tages erhält sie von Acharya, einem der reichsten Männer Indiens, das Angebot, CEO seiner Firma zu werden. In sieben Prüfungen soll sie ihre charakterliche Eignung beweisen. Ein Märchen: Sappna ist eine Goldmarie, Acharya eine gute Fee, alle anderen sind Statisten. Dementsprechend flach sind die Charaktere. Nicole Engeln trägt dieser Tatsache Rechnung, indem sie den meisten von ihnen übertriebene, zeichentrickfilmhafte Stimmen verleiht. Swarups Sprache ist auf keine Weise besonders, viel wird behauptet, wenig gezeigt. Dass das Märchen in einen Thriller-Plot kippt, wäre spannender, wenn die Figuren mehr Identifikationspotenzial böten, aber dazu müssten sie mehr als eine Eigenschaft pro Person besitzen. Sehenswert allein der Hintergrund: ein verzweifeltes, ehrgeiziges, hellwaches Indien.

© BÜCHERmagazin, Elisabeth Dietz (ed)

Perlentaucher-Notiz zur FR-Rezension

Vikas Swarup hat die Vorlage für "Slumdog Millionaire" geschrieben, weiß Susanne Lenz, und wie diese ist sein neuer Roman "Die wunderbare Beförderung" eine Art Märchen: ein junge Frau wird in einem Tempel von einem Fremden angesprochen, der verspricht, sie zur Chefin seines Firmenimperiums zu machen - wenn sie nur sieben Prüfungen besteht, fasst die Rezensentin zusammen. Natürlich besteht Sapna, die junge Frau, die Aufgaben mit Bravour, während Swarup fleißig Gesellschaftskritik in die Handlung einflicht, die zwar oft arg schematisch bleibt, aber den Lesespaß deshalb nicht beeinträchtigt, so Lenz.

© Perlentaucher Medien GmbH
"Und so ist Vikas Swarups neuer Roman ein pures Lesevergnügen. Aufregend, herzergreifend, ohne in Kitsch abzugleiten. Perfekte Unterhaltung mit Tiefgang." Johannes Kaiser Büchermarkt / DLF 20150107