EUR 8,00
Portofrei*
Alle Preise inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
0 °P sammeln

  • Broschiertes Buch

Jetzt bewerten

Mohamed El Bachiri ist Marokkaner, Belgier und Muslim. Am 22. März 2016 verlor er seine Frau Loubna, seine große Liebe und die Mutter seiner drei Kinder, bei den terroristischen Angriffen in Brüssel. Die eindrucksvolle Rede, die er danach im belgischen Fernsehen hielt, berührte Millionen. In "Mein Dschihad der Liebe" - aufgezeichnet von David Van Reybrouck - spricht Mohamed über seine Kindheit in Belgien, die Liebe zu seiner Frau und sein Leben nach den Anschlägen allein mit seinen drei Kindern. Es ist eine Hommage an die Liebe seines Lebens und eine humanistische Botschaft für die Verständigung der Religionen und gegen Hass.…mehr

Produktbeschreibung
Mohamed El Bachiri ist Marokkaner, Belgier und Muslim. Am 22. März 2016 verlor er seine Frau Loubna, seine große Liebe und die Mutter seiner drei Kinder, bei den terroristischen Angriffen in Brüssel. Die eindrucksvolle Rede, die er danach im belgischen Fernsehen hielt, berührte Millionen. In "Mein Dschihad der Liebe" - aufgezeichnet von David Van Reybrouck - spricht Mohamed über seine Kindheit in Belgien, die Liebe zu seiner Frau und sein Leben nach den Anschlägen allein mit seinen drei Kindern. Es ist eine Hommage an die Liebe seines Lebens und eine humanistische Botschaft für die Verständigung der Religionen und gegen Hass.
  • Produktdetails
  • Fischer Taschenbücher Bd.70159
  • Verlag: Fischer Taschenbuch
  • Best.Nr. des Verlages: 26827
  • Seitenzahl: 91
  • 2017
  • Ausstattung/Bilder: 2017. 96 S. 190 mm
  • Deutsch
  • Abmessung: 190mm x 113mm x 12mm
  • Gewicht: 84g
  • ISBN-13: 9783596701599
  • ISBN-10: 3596701597
  • Best.Nr.: 48106035
Autorenporträt
Mohamed El Bachiri, geboren 1981, ist Marokkaner und Muslim und lebt in Molenbeek. 2016 verlor er bei den Terroranschlägen in Brüssel seine Frau. Seitdem kämpft er für die Verständigung der Religionen.