39,95 €
versandkostenfrei*

inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
0 °P sammeln
    Broschiertes Buch

Schizophrenie ist wohl die psychische Erkrankung, die in der Bevölkerung unter anderem aufgrund der medialen Berichterstattung am häufigsten mit dem Thema Gewalt assoziiert wird. Deutlich weniger präsent ist jedoch die Tatsache, dass Schizophreniekranke häufiger Opfer der Aggression Dritter werden oder durch die eigene Hand den Tod finden.
Der neue Band der Wiener Schriftenreihe für Forensische Psychiatrie gibt einen breiten Überblick über alle Bereiche der Gewalt von und gegen schizophrene Menschen sowie über die gesellschaftlichen und gesundheitspolitischen Rahmenbedingungen, die in den
…mehr

Produktbeschreibung
Schizophrenie ist wohl die psychische Erkrankung, die in der Bevölkerung unter anderem aufgrund der medialen Berichterstattung am häufigsten mit dem Thema Gewalt assoziiert wird. Deutlich weniger präsent ist jedoch die Tatsache, dass Schizophreniekranke häufiger Opfer der Aggression Dritter werden oder durch die eigene Hand den Tod finden.

Der neue Band der Wiener Schriftenreihe für Forensische Psychiatrie gibt einen breiten Überblick über alle Bereiche der Gewalt von und gegen schizophrene Menschen sowie über die gesellschaftlichen und gesundheitspolitischen Rahmenbedingungen, die in den letzten 20 Jahren zu einem deutlichen Anstieg der Einweisungen dieser Patienten in den Maßregelvollzug geführt haben.
  • Produktdetails
  • Wiener Schriftenreihe für Forensische Psychiatrie .5
  • Verlag: Mwv Medizinisch Wissenschaftliche Verlagsges.
  • Erscheinungstermin: 6. April 2018
  • Deutsch
  • Abmessung: 241mm x 166mm x 16mm
  • Gewicht: 344g
  • ISBN-13: 9783954663750
  • ISBN-10: 3954663759
  • Artikelnr.: 50834373
Autorenporträt
mit Beiträgen von: P. Hoff D. Holzer R. Löprich-Zerbes N. Nedopil K. Ritter W. Rössler H. Schanda T. Stompe S. Stübner