Trio C-Dur op.87 und Variationen C-Dur WoO 28, 2 Oboen und Englisch Horn, Einzelstimmen - Beethoven, Ludwig van

29,50
versandkostenfrei*
Preis in Euro, inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
0 °P sammeln

  • Broschiertes Buch

Jetzt bewerten

In die heitere Sphäre von Serenade und Divertimento gehören die beiden Werke für zwei Oboen und Englisch Horn, die Beethoven in den 1790er-Jahren schrieb. Möglicherweise folgte er damit einem Auftrag oder ließ sich von der aktuellen Beliebtheit dieser delikaten Bläserbesetzung inspirieren. Mit den Variationen WoO 28 über das berühmte Mozart-Thema "Reich mir die Hand, mein Leben" liefert er zugleich seinen Beitrag zu den damals so beliebten Bearbeitungen von Opernmelodien für Bläserensemble. Unsere Ausgabe folgt dem kürzlich erschienenen Band der Beethoven-Gesamtausgabe und bietet somit den aktuellen Stand der Beethoven-Forschung.?…mehr

Produktbeschreibung
In die heitere Sphäre von Serenade und Divertimento gehören die beiden Werke für zwei Oboen und Englisch Horn, die Beethoven in den 1790er-Jahren schrieb. Möglicherweise folgte er damit einem Auftrag oder ließ sich von der aktuellen Beliebtheit dieser delikaten Bläserbesetzung inspirieren. Mit den Variationen WoO 28 über das berühmte Mozart-Thema "Reich mir die Hand, mein Leben" liefert er zugleich seinen Beitrag zu den damals so beliebten Bearbeitungen von Opernmelodien für Bläserensemble. Unsere Ausgabe folgt dem kürzlich erschienenen Band der Beethoven-Gesamtausgabe und bietet somit den aktuellen Stand der Beethoven-Forschung.?
  • Produktdetails
  • Verlag: Henle
  • Artikelnr. des Verlages: 947, Best.-Nr.HN947
  • Seitenzahl: 56
  • Erscheinungstermin: April 2009
  • Deutsch
  • Abmessung: 313mm x 234mm x 8mm
  • Gewicht: 235g
  • ISBN-13: 9790201809472
  • Artikelnr.: 25989395
Autorenporträt
Ludwig van Beethoven verbrachte seine Jugend in Bonn und war dort Schüler von Chr.G. Neefe. 1792 siedelte er nach Wien über und war dort kurze Zeit Schüler von Haydn, später von Salieri. Ab 1800 begann Beethovens Gehörleiden, das schließlich zur völligen Taubheit führte. Er komponierte 9 Sinfonien, 5 Klavierkonzerte, 32 Klaviersonaten, Kammermusik u.a.