12,99
versandkostenfrei*
Preis in Euro, inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
6 °P sammeln

  • Gebundenes Buch

Jetzt bewerten

Ein bayerisches Dorf ohne eigene Wirtschaft ist kein richtiges Dorf. Das denken sich zumindest die Bewohner der Gemeinde Zeislhöring. Und so besteht dringender Handlungsbedarf, als sich der Pächter des Bräustüberls einfach absetzt. Zur Rettung ihres Wirtshauses gründen die Bürger eine Aktiengesellschaft und tauchen ahnungslos in die Welt der Wertpapiere, Aufsichtsämter und Baubehörden. Dass es dabei chaotisch wird, ist abzusehen. Und als auch noch die schöne Evi, die Verflossene des stellvertretenden Landrats, als Pächterin auftritt, sind Liebeskummer und Intrigen vorprogrammiert. Urkomisch…mehr

Produktbeschreibung
Ein bayerisches Dorf ohne eigene Wirtschaft ist kein richtiges Dorf. Das denken sich zumindest die Bewohner der Gemeinde Zeislhöring. Und so besteht dringender Handlungsbedarf, als sich der Pächter des Bräustüberls einfach absetzt. Zur Rettung ihres Wirtshauses gründen die Bürger eine Aktiengesellschaft und tauchen ahnungslos in die Welt der Wertpapiere, Aufsichtsämter und Baubehörden. Dass es dabei chaotisch wird, ist abzusehen. Und als auch noch die schöne Evi, die Verflossene des stellvertretenden Landrats, als Pächterin auftritt, sind Liebeskummer und Intrigen vorprogrammiert. Urkomisch erzählt dieses Buch, wie sich ein Dorf durch den Behördendschungel kämpft, um sein Bräustüberl zu erhalten. Große Liebe, tiefer Schmerz und eine gehörige Portion Humor sind garantiert.
  • Produktdetails
  • Verlag: Rosenheimer Verlagshaus
  • 1. Aufl.
  • Seitenzahl: 245
  • Erscheinungstermin: 16. September 2015
  • Deutsch
  • Abmessung: 223mm x 141mm x 27mm
  • Gewicht: 412g
  • ISBN-13: 9783475544767
  • ISBN-10: 3475544768
  • Artikelnr.: 42750961
Autorenporträt
Wolfgang Krebs stand bereits im Alter von fünf Jahren auf der Bühne. 1993 trat er erstmals als bayerischer Ministerpräsident Edmund Stoiber auf und schlüpfte nach dessen Rücktritt auch in die Rolle seiner Nachfolger Günther Beckstein und Horst Seehofer. Wolfgang Krebs gehört zu den bekanntesten deutschen Kabarettisten und hat aktuell ca. 200 Auftritte im Jahr. Seit 2006 parodiert er täglich auf Bayern 3 zahlreiche prominente Persönlichkeiten. Sein drittes Soloprogramm Können Sie Bayern? startete 2014. Im Bayerischen Fernsehen ist der Kabarettist regelmäßig bei quer, Grünwald, die Freitagscomedy und Asül für alle zu sehen.