29,90 €
versandkostenfrei*

inkl. MwSt.
Versandfertig in 2-4 Wochen
0 °P sammeln
    Gebundenes Buch

Wein aus Franken inzwischen nicht nur in Kennerkreisen ein überaus geschätztes Produkt aus bayerischen Landen. Kein Wunder also, wenn Berichte über den Rebensaft vom Main immer wieder die Tagespresse erreichen. Vorliegendes Buch greift diese Artikel auf und verknüpft sie in amüsant-interessanter Manier zu einem bunten Rebstock der Themenvielfalt. Verkostungen mit absolutem Genusspotential werden ebenso thematisiert wie kriminelle Machenschaften rund um den Wein, herausragende Leistungen der fränkischen Winzer ebenso in den Blick genommen wie nüchterne statistische Daten. So ist dem bayerischen…mehr

Produktbeschreibung
Wein aus Franken inzwischen nicht nur in Kennerkreisen ein überaus geschätztes Produkt aus bayerischen Landen. Kein Wunder also, wenn Berichte über den Rebensaft vom Main immer wieder die Tagespresse erreichen. Vorliegendes Buch greift diese Artikel auf und verknüpft sie in amüsant-interessanter Manier zu einem bunten Rebstock der Themenvielfalt. Verkostungen mit absolutem Genusspotential werden ebenso thematisiert wie kriminelle Machenschaften rund um den Wein, herausragende Leistungen der fränkischen Winzer ebenso in den Blick genommen wie nüchterne statistische Daten. So ist dem bayerischen Ministerpräsidenten Horst Seehofer durchaus beizupflichten, wenn er lobt: Bayern ist gut, aber Franken ist noch besser.
  • Produktdetails
  • Verlag: Books on Demand
  • 2. Auflage
  • Seitenzahl: 248
  • Erscheinungstermin: 9. Juli 2013
  • Deutsch
  • Abmessung: 216mm x 153mm x 20mm
  • Gewicht: 473g
  • ISBN-13: 9783732236527
  • ISBN-10: 3732236528
  • Artikelnr.: 38577639
Autorenporträt
Martin Sachse-Weinert (14.10.1964 in München), studierte Germanistik sowie Geschichte für das Lehramt Gymnasium und war sechs Jahre lang an einem bayerischen Gymnasium als Lehrer tätig, ehe er in die Bildungsadministration wechselte. Neben diversen Publikationen zu pädagogischen, germanistischen und historischen Themen beschäftigt er sich seit einigen Jahren mit dem Thema "Literatur und Wein", zu dem er auch Lesungen anbietet. Ein Artikel "Rhythm (di)vine - Wein und Musik" erschien 2010 in der Fachzeitschrift "selection - Forum für Genießer".