111 Biere aus Altbayern und Bayerisch-Schwaben, die man getrunken haben muss - Droschke, Martin
16,95 €
versandkostenfrei*

inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
0 °P sammeln
    Broschiertes Buch

Kein anderes Getränk ist mit so vielen Mythen und Ritualen verknüpft wie das »Manna«, das flüssige Brot, das zwischen dem Bayerischen Wald und dem Bodensee, der Donau und den Alpen aus den Zapfhähnen fließt. Aber ist es wirklich so gut wie der Ruf, der die Einheimischen schon Vormittags an die Wirtshaustische lockt? Wer die ganze Vielfalt an Sorten kennt, wird feststellen: Sie sind sogar noch besser! Man muss nur wissen, für welche der fast 500 Brauereien gilt: Hier wirst du trunken sein vor Glück!…mehr

Produktbeschreibung
Kein anderes Getränk ist mit so vielen Mythen und Ritualen verknüpft wie das »Manna«, das flüssige Brot, das zwischen dem Bayerischen Wald und dem Bodensee, der Donau und den Alpen aus den Zapfhähnen fließt. Aber ist es wirklich so gut wie der Ruf, der die Einheimischen schon Vormittags an die Wirtshaustische lockt? Wer die ganze Vielfalt an Sorten kennt, wird feststellen: Sie sind sogar noch besser! Man muss nur wissen, für welche der fast 500 Brauereien gilt: Hier wirst du trunken sein vor Glück!
  • Produktdetails
  • 111 Orte ...
  • Verlag: Emons Verlag
  • Seitenzahl: 230
  • Erscheinungstermin: 18. März 2021
  • Deutsch
  • Abmessung: 205mm x 137mm x 25mm
  • Gewicht: 472g
  • ISBN-13: 9783740810696
  • ISBN-10: 3740810696
  • Artikelnr.: 60393364
Autorenporträt
Droschke, Martin§Martin Droschke, geboren 1972 in Augsburg, lebt in Coburg in Oberfranken. Er betreibt dort nebenbei mit Oliver Heß das brotlose Kunstlabel »Verwertungsgesellschaft« (www.verwertungs-gesellschaft.de). Er arbeitete als freier Autor, Herausgeber mehrerer Literaturzeitschriften, Journalist und Literaturkritiker u.a. für den »Tagesspiegel«, die »taz« und die »Süddeutsche Zeitung«. Dem hehren Kulturbetrieb und seiner Attitüden überdrüssig, Wechsel in das Genre Werbetext, diesem bald ebenfalls überdrüssig, worauf er sich systematisch zunächst durch die Bierkulturen Böhmens und Frankens trank, um sich für sein achtes Buch endlich der Region seiner Jugend zuzuwenden, dem Süden Bayerns.