Vergaberecht - Riese, Christoph
69,99
versandkostenfrei*

Preis in Euro, inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
35 °P sammeln

    Broschiertes Buch

Die Vielzahl und Unterschiedlichkeit der Vergabevorschriften machen das Vergaberecht kaum überblickbar. Aus diesem Grunde legt der Autor mit diesem Buch eine umfassende Darstellung zu den Grundlagen, den jeweils einschlägigen Verfahren und den Rechtsschutzmöglichkeiten vor. Es behandelt die Bestimmungen der VOB/A, der VOL/A und der VOF sowie die einschlägigen europarechtlichen Bestimmungen. Die Bedeutung dieses Rechtsgebietes nimmt mit der steigenden Durchnormierung ständig zu, nicht zuletzt auch deshalb, weil die Öffentliche Hand allein in Deutschland pro Jahr Aufträge in Höhe von geschätzt…mehr

Produktbeschreibung
Die Vielzahl und Unterschiedlichkeit der Vergabevorschriften machen das Vergaberecht kaum überblickbar. Aus diesem Grunde legt der Autor mit diesem Buch eine umfassende Darstellung zu den Grundlagen, den jeweils einschlägigen Verfahren und den Rechtsschutzmöglichkeiten vor. Es behandelt die Bestimmungen der VOB/A, der VOL/A und der VOF sowie die einschlägigen europarechtlichen Bestimmungen. Die Bedeutung dieses Rechtsgebietes nimmt mit der steigenden Durchnormierung ständig zu, nicht zuletzt auch deshalb, weil die Öffentliche Hand allein in Deutschland pro Jahr Aufträge in Höhe von geschätzt 400 Mrd. DM vergibt. Auftraggebern und Auftragnehmern bietet dieses Buch einen sachkundigen Überblick.
  • Produktdetails
  • Verlag: Springer, Berlin
  • 1998
  • Seitenzahl: 460
  • Erscheinungstermin: 8. Mai 1998
  • Deutsch
  • Abmessung: 235mm x 156mm x 25mm
  • Gewicht: 690g
  • ISBN-13: 9783540641834
  • ISBN-10: 3540641831
  • Artikelnr.: 07497698
Autorenporträt
Anja Theurer lebt in Berlin und arbeitet in Brandenburg. Die Rechtsanwältin studierte im In- und Ausland Jura und Wirtschaftswissenschaften. Nach ihrem beruflichen Einstieg als Associate in einer Rechtsanwaltskanzlei führte sie ihr Weg in die Verbandslandschaft, wo sie als Referentin und später als fachliche Leiterin verschiedener Bereiche tätig war. Dort erhielt sie umfängliche Einblicke in das Wesen und Funktionieren unternehmensinterner Machtstrukturen. Heute ist sie Geschäftsführerin einer auf dem Gebiet der Wirtschafts- und Politikberatung tätigen Organisation.
Inhaltsangabe
Einführung. Historischer Überblick. Die Entwicklung des Vergaberechts, Europäische Einflüsse, Globalisierung der Auftragsvergabe. Rechtsquellen. Nationale Rechtsquellen, Europäische Rechtsquellen, Internationale Rechtsquellen. Grundsätze des Vergabeverfahrens. Wettbewerbsgrundsatz, Diskriminierungsverbot, Gebot der Vergabe an geeignete Bewerber, Verbot mißbräuchlicher Durchführung des Vergabeverfahrens. Bindungen des öffentlichen Auftraggebers an andere Rechtsmaterien. Allgemeines Verwaltungsrecht und Verfassungsrecht, Wettbewerbs- und Kartellrecht, Preisrecht, Vertragsrecht.- Persönlicher und sachlicher Anwendungsbereich der Vergabevorschriften. Persönlicher Anwendungsbereich. Abschnitt 1 der VOL/A und der VOB/A - Leistungen und Bauleistungen unterhalb der Schwellenwerte, Abschnitt 2 der VOL/A - Liefer- und Dienstleistungsaufträge oberhalb der Schwellenwerte, Abschnitt 2 der VOB/A - Bauleistungsaufträge oberhalb der Schwellenwerte, VOF - Freiberufliche Leistungen oberhalb der Schwellenwerte, Abschnitte 3 und 4 der VOL/A und der VOB/A - Bauleistungen, Dienstleistungen und Lieferungen oberhalb der Schwellenwerte. Sachlicher Anwendungsbereich. Unterscheidung von Bauleistungen, Dienstleistungen und Lieferungen, Die Schwellenwerte für die EG-Vergabe.- Vergabeverfahren. Die Vergabe von Bauaufträgen nach den Basisparagraphen der VOB/A. Vorbemerkung, Allgemeine Bestimmungen, Die Wahl des Vergabeverfahrens, Die Vergabe durch öffentliche Ausschreibung, Die beschränkt Ausschreibung nach öffentlichem Teilnahmewettbewerb, Besonderheiten der beschränkten Ausschreibung ohne öffentlichen Teilnahmewettbewerb, Besonderheiten der freihändigen Vergabe. Besonderheiten der Vergabe insbesondere von Bauleistunge nach dem zweiten Abschnitt der VOB/A. Vergabearten und Wahl des Vergabeverfahrens, Besonderheiten bei den allgemeinen Bestimmungen, Verfahren, Baukonzessionen. Besonderheiten der Vergabe von Lieferungen und Dienstleistungen nach den Basisparagraphen derVOL/A. Vergabearten und Wahl der Vergabearten, Allgemeine Bestimmungen, Verfahren. Besonderheiten der Vergabe von Lieferungen und Dienstleistungen nach dem zweiten Abschnitt der VOL/A. Vergabearten und Wahl des Vergabeverfahrens, Allgemeine Bestimmungen, Verfahren. Besonderheiten der Vergabe von Bauleistungen, Lieferungen und Dienstleistungen im öffentlichen Sektoren- und Telekommunikationsbereich. Vergabearten und Wahl des Vergabeverfahrens, Allgemeine Bestimmungen, Verfahren. Besonderheiten der Vergabe von Bauleistungen, Lieferungen und Dienstleistungen im privaten Sektoren- und Telekommunikationsbereich. Besonderheiten der Vergabe Freiberuflicher Dienstleistungen. Abgrenzung VOL/A und VOF, Die Bestimmungen der VOL/A für die Vergabe freiberuflicher Tätigkeiten.- Rechtsschutz. Vergabefremde Kriterien. Prüfungsmaßstab, Mittelstandsförderung, Bevorzugung bekannter und bewährter Bewerber, Bevorzugung ortsansässiger Unternehmen, Bevorzugung von Unternehmen der Neuen Bundesländer, insbesondere Zubenennung von Unternehmen durch die Auftragsberatungsstellen, Bevorzugung von Unternehmen aus strukturschwachen Regionen innerhalb der Europäischen Union, Bevorzugung von Ausbildungsbetrieben, Ausschluß von Unternehmen wegen illegaler Beschäftigung, Schwarzarbeit und der wettbewerbsverzerrenden Ausnutzung arbeits- und sozialrechtlicher Gestaltungsmöglichkeiten, Tariftreueerklärung, Anforderung von Bietererklärungen bei Einsatz osteuropäischer Bieter, Umweltfreundliche Beschaffung, Frauenförderung, Erklärung zur Nichtzugehörigkeit zu Scientology, Bevorzugung bestimmter Bevölkerungsgruppen. Aufträge unterhalb der Schwellenwerte. Mögliche Rechtsschutzziele, Gerichtlicher Rechtsschutz, Besonderer außergerichtlicher Rechtsschutz durch Vergabeprüfstellen. Aufträge oberhalb der Schwellenwerte. Möglich Rechtsschutzziele, Gerichtlicher Rechtsschutz, Außergerichtlicher Rechtsschutz, Vergaberechtsänderungsgesetz. Sonstige Außergerichtliche