Ingenieurholzbau - Stoy, NA
74,99 €
versandkostenfrei*

inkl. MwSt.
Versandfertig in 2-4 Wochen
0 °P sammeln
    Broschiertes Buch

Dieser Buchtitel ist Teil des Digitalisierungsprojekts Springer Book Archives mit Publikationen, die seit den Anfängen des Verlags von 1842 erschienen sind. Der Verlag stellt mit diesem Archiv Quellen für die historische wie auch die disziplingeschichtliche Forschung zur Verfügung, die jeweils im historischen Kontext betrachtet werden müssen. Dieser Titel erschien in der Zeit vor 1945 und wird daher in seiner zeittypischen politisch-ideologischen Ausrichtung vom Verlag nicht beworben.…mehr

Produktbeschreibung
Dieser Buchtitel ist Teil des Digitalisierungsprojekts Springer Book Archives mit Publikationen, die seit den Anfängen des Verlags von 1842 erschienen sind. Der Verlag stellt mit diesem Archiv Quellen für die historische wie auch die disziplingeschichtliche Forschung zur Verfügung, die jeweils im historischen Kontext betrachtet werden müssen. Dieser Titel erschien in der Zeit vor 1945 und wird daher in seiner zeittypischen politisch-ideologischen Ausrichtung vom Verlag nicht beworben.
  • Produktdetails
  • Verlag: Springer, Berlin
  • Softcover reprint of the original 1st ed. 1939
  • Seitenzahl: 148
  • Erscheinungstermin: 1. Januar 1939
  • Deutsch
  • Abmessung: 229mm x 152mm x 8mm
  • Gewicht: 225g
  • ISBN-13: 9783642904400
  • ISBN-10: 3642904408
  • Artikelnr.: 39619378
Inhaltsangabe
Maßgebende deutsche Normen und Bestimmungen.- I. Das Rohholz und seine Zurichtung.- II. Die Grundlagen der Festigkeitsberechnung.- A. Allgemeines.- B. Festigkeitszahlen und zulässige Beanspruchungen.- 1. Druckfestigkeit.- a) in der Faserrichtung.- b) quer zur Faserrichtung.- 2. Zugfestigkeit.- 3. Biegungsfestigkeit.- 4. Scherfestigkeit.- 5. Knickfestigkeit.- III. Die Holzverbindungen.- A. Die Verbindungsmittel.- 1. Flächenfeste Verbindungen.- 2. Punktförmige Verbindungen.- a) Verbindungsmittel mit vorwiegender Biegungsbeanspruchung.- ?) Bolzen, Stahlstifte, Nägel.- ?) Bauweise Cabröl (Rohrdübel).- b) Verbindungsmittel mit vorwiegender Druckbeanspruchung (Dübel).- Gruppe 1: Doppelkegeldübel (Kübier).- Krallenscheibendübel (Greim) einschließlich Stahlgelenkverbindung (SBU).- Gruppe 2: Ringdübel (Tuchscherer, Schüller, Heß, Locher, Appel).- Teller- und Stufendübel (Christoph & Unmack).- Gruppe 3: Preßdübel: Bulldogplatten.- Alligatorzahnringdübel.- Gekaholzverbinder.- Stählerne Bänder, Klammern, Dollen, Holznägel.- B. Die Holzverbindungen.- 1. Druckstoß.- 2. Zapfen.- 3. Versatz.- 4. Schrägzapfen.- 5. Zugstoß.- 6. Überschneidung.- 7. Stabverbindungen mit Knotenplatten.- IV. Die Tragwerke im allgemeinen.- A. Der verdübelte Balken.- B. Hängewerk, Sprengwerk, Hängesprengwerk.- C. Die neueren, ingenieurmäßig durchgebildeten Tragwerke (Ingenieurholzbau).- 1. Vollwandbinder.- a) Balkenbinder.- Bogenbinder.- 2. Fachwerkbinder.- a) Parallelträger.- b) Dreiecksbinder.- c) Mansardbinder.- d) Parabel- und Bogenbinder.- e) Zwei- und Dreigelenkbinder.- f) Mehrschiffige Hallen.- V. Türme, Gerüste, Tribünen.- VI. Brücken.- VII. Baugerüste.- A. Lehrgerüste.- 1. Unterstützte Lehrgerüste.- 2. Freitragende Lehrgerüste.- B. Schalgerüste.- C. Aufstellgerüste.- D. Hilfsgerüste.- Schrifttum-Verzeichnis.