31,99 €
Statt 40,00 €**
31,99 €
inkl. MwSt.
**Preis der gedruckten Ausgabe (Gebundenes Buch)
Sofort per Download lieferbar
0 °P sammeln
31,99 €
Statt 40,00 €**
31,99 €
inkl. MwSt.
**Preis der gedruckten Ausgabe (Gebundenes Buch)
Sofort per Download lieferbar

Alle Infos zum eBook verschenken
0 °P sammeln
Als Download kaufen
Statt 40,00 €**
31,99 €
inkl. MwSt.
**Preis der gedruckten Ausgabe (Gebundenes Buch)
Sofort per Download lieferbar
0 °P sammeln
Jetzt verschenken
Statt 40,00 €**
31,99 €
inkl. MwSt.
**Preis der gedruckten Ausgabe (Gebundenes Buch)
Sofort per Download lieferbar

Alle Infos zum eBook verschenken
0 °P sammeln
  • Format: PDF

Stadtentwicklung, Stadtplanung und Stadterneuerung - ein kompakter Einstieg
Der Weg zur Arbeit, die Größe der Grünflächen in den Stadtvierteln und die Art der Bebauung in den Vororten: Die Konzepte der Stadtplaner berühren das Alltagsleben der Menschen. Doch worin bestehen die gesellschaftlichen Aufgaben der Stadtplanung? Wie sieht die konkrete Arbeit in der Stadtverwaltung und den Planungsbüros aus? Welche rechtlichen Grundlagen sind relevant?
Dieses Standardwerk stammt von Architekt, Stadtplaner und Hochschullehrer Prof. Dr. Gerd Albers und Prof. Julian Wékel, der führend an der
…mehr

  • Geräte: PC
  • ohne Kopierschutz
  • eBook Hilfe
  • Größe: 48.32MB
  • FamilySharing(5)
Produktbeschreibung
Stadtentwicklung, Stadtplanung und Stadterneuerung - ein kompakter Einstieg

Der Weg zur Arbeit, die Größe der Grünflächen in den Stadtvierteln und die Art der Bebauung in den Vororten: Die Konzepte der Stadtplaner berühren das Alltagsleben der Menschen. Doch worin bestehen die gesellschaftlichen Aufgaben der Stadtplanung? Wie sieht die konkrete Arbeit in der Stadtverwaltung und den Planungsbüros aus? Welche rechtlichen Grundlagen sind relevant?

Dieses Standardwerk stammt von Architekt, Stadtplaner und Hochschullehrer Prof. Dr. Gerd Albers und Prof. Julian Wékel, der führend an der Stadtentwicklung von Hamburg, Frankfurt und Berlin beteiligt war. Für die 4., aktualisierte Auflage hat Wékel Entwicklungen wie die Auswirkungen des demographischen Wandels und die Vermischung von Wohnen und Arbeiten in das Grundlagenwerk neu aufgenommen.

  • Grundlegendes Lehrbuch zu Städtebau, Stadtplanung und -entwicklung
  • Durchgehend illustriert mit aktuellen Beispielen aus der Stadt- und Raumplanung
  • Die Arbeitsweise der Stadtplaner: Ziele, Theorie und Methodik
  • Planungsrecht, Bauleitpläne und Raumordnung: eine Einführung
  • Verknüpfungen der Stadtentwicklung mit Denkmalschutz und Umweltschutz
  • Kompakt, konkret und gut zu lesen!


Die Praxis der Stadtplanung - gestern, heute und morgen

Die Attraktivität der Innenstädte verbessern, mit Nachverdichtungen den unökologischen Flächenverbrauch stoppen, Städte umbauen und erneuern - die Planungsaufgaben wandeln sich und damit auch die tägliche Arbeit der Stadtplaner. Deswegen enthält dieses Grundlagenwerk neben Informationen über Tätigkeitsfelder und Ausbildungsgänge in der Stadtplanung auch einen Überblick über die Anforderungen von morgen.

Damit bietet dieses Fachbuch einen Einstieg in Theorie und Praxis der Stadtentwicklung für alle, die an Geschichte und Zukunft unserer Städte interessiert sind: Studierende, Politiker, Verwaltungsfachleute, Architekten und Stadtbewohner!


Dieser Download kann aus rechtlichen Gründen nur mit Rechnungsadresse in A, B, BG, CY, CZ, D, DK, EW, E, FIN, F, GR, H, IRL, I, LT, L, LR, M, NL, PL, P, R, S, SLO, SK ausgeliefert werden.

Autorenporträt
Gerd Albers war Professor an der Technischen Universität München und gilt als der Doyen der Stadtplanung in Deutschland. Als Präsident der Deutschen Akademie für Städtebau und Landesplanung, als Gründungssenator zweier neuer Technischer Hochschulen sowie als Präsident der Bayerischen Akademie der Schönen Künste vertrat er auch in der Öffentlichkeit die Sache des Städtebaus. Julian Wékel, geb. 1951, war bis zu seiner Berufung an die Technische Universität Darmstadt als Senatsdirigent in Berlin oberster Planungsbeamter für die Bundeshauptstadt. Davor war er führend an der Stadtentwicklung von Hamburg und Frankfurt beteiligt.