34,99 €
versandkostenfrei*

inkl. MwSt.
Versandfertig in 6-10 Tagen
0 °P sammeln
    Broschiertes Buch

Bei der Herstellung und Verarbeitung von Baustoffen laufen chemische Prozesse ab. Bauingenieure und Architekten müssen diese Vorgänge zumindest ansatzweise kennen. "Baustoffchemie" vermittelt grundlegende Kenntnisse zur Beurteilung der Einsatzmöglichkeiten von Baustoffen, ihres Verhaltens gegenüber Umwelteinflüssen, der Verträglichkeit verschiedener Baustoffe untereinander und zur Diagnose und Behandlung von Bauschäden. Die neue Auflage der "Baustoffchemie" ist nicht nur aktualisiert und auf den neuesten Stand gebracht (Bildmaterial, Normen, Richtlinien), sondern auch inhaltlich wesentlich…mehr

Produktbeschreibung
Bei der Herstellung und Verarbeitung von Baustoffen laufen chemische Prozesse ab. Bauingenieure und Architekten müssen diese Vorgänge zumindest ansatzweise kennen. "Baustoffchemie" vermittelt grundlegende Kenntnisse zur Beurteilung der Einsatzmöglichkeiten von Baustoffen, ihres Verhaltens gegenüber Umwelteinflüssen, der Verträglichkeit verschiedener Baustoffe untereinander und zur Diagnose und Behandlung von Bauschäden. Die neue Auflage der "Baustoffchemie" ist nicht nur aktualisiert und auf den neuesten Stand gebracht (Bildmaterial, Normen, Richtlinien), sondern auch inhaltlich wesentlich verbessert und erweitert worden.
Solide Kenntnisse in der Chemie und in der Mineralogie sind eine wesentliche Voraussetzung für die Ermittlung der Ursachen von Bauschäden (Schadensdiagnose) und für ihre sachgemäße Behebung (Instandsetzung).
Die in Bauwerken verarbeiteten Materialien unterliegen den Umwelteinflüssen in vielfältiger Form. Dabei wirken häufig aggressive Stoffe auf das Material ein- es kommt zu chemischen Umsetzungen mit meist negativen Auswirkungen bis hin zur Zerstörug. Deshalb wurden in der neuen Auflage Fragen, die sich mit der Diagnose und Behandlung von Bauschäden befassen, besonders eingehend und auf der Grundlage der neuesten Erkenntnisstandes diskutiert.
Neuere Baustoffanwendungen, wie etwa die Herstellung von Bodenmörtel als Verfüllmaterial im Tiefbau wurden aufgenommmen, wobei auch hier die chemisch-mineralogischen Grundlagen im Vordergrund standen.
  • Produktdetails
  • Verlag: Vieweg+Teubner
  • 5. Aufl.
  • Seitenzahl: 196
  • Erscheinungstermin: 9. Januar 2012
  • Deutsch
  • Abmessung: 240mm x 170mm x 10mm
  • Gewicht: 347g
  • ISBN-13: 9783322801845
  • ISBN-10: 3322801845
  • Artikelnr.: 36119546
Autorenporträt
Prof. Dr. rer. nat. Otto Henning ist seit 1969 Leiter des Wissenschaftsbereichs Chemie der Sektion Baustoffverfahrenstechnik der HAB Weimar sowie Verfasser mehrerer Fachveröffentlichungen zu praktischen und theoretischen Fragen der Baustoffchemie. Seine Hauptarbeitsgebiete sind: Verfestigungs- und Hydrationsprozesse von Bindebaustoffen, Betonzusatzmittel.
Prof. Dr. rer. nat. Dietbert Knöfel lehrt an der Universität Siegen. Er ist Leiter des Laboratoriums für Bau- und Werkstoffchemie, Sachverständiger für Bauchemie sowie Autor zahlreicher Fachveröffentlichungen insbesondere auf den Gebieten Baustoffangriff und -schutz sowie Zement.
Inhaltsangabe
Allgemeine Grundlagen für die Baustoffchemie - Chemie des Wassers - Chemie der metallischen Baustoffe - Chemie der nichtmetallisch-anorganischen Baustoffe - Chemie der organischen Baustoffe - Bearbeitung baustoffchemischer Aufgaben
Rezensionen
Das Buch zeichnet sich aus durch anschauliche Darstellung und leichte Verständlichkeit. Es kann vor allem denjenigen Architekten und Ingenieuren empfohlen werden, die kein Spezialwissen auf diesem Gebiet besitzen, sich aber rasch in die wichtigsten Grundlagen einarbeiten wollen. Beton und Stahlbeton Das Buch wird allen, die in Baustofffragen etwas tiefer gehen und mehr verstehen wollen, bei der Baudurchführung und Schadenserklärung eine große Hilfe sein. Die Bautechnik