Bautechnik - Formeln und Tabellen - Frey, Hansjörg;Herrmann, August;Kuhn, Volker
11,30 €
versandkostenfrei*

inkl. MwSt.
Versandfertig in 1-2 Wochen
0 °P sammeln
    Heft

Formelsammlung zu Bautechnik Fachmathematik. Bautechnik Formeln und Tabellen enthält nur die zur Lösung der Aufgaben erforderlichen Formeln und Tabellen und keine Musterlösungen. Es ist deshalb sehr übersichtlich und kann für Klassenarbeiten und Prüfungen als Hilfsmittel zugelassen werden. Neu in der 7. Auflage: Im Stahlbetonbau sind die Maße für die Betondeckung in Abhängigkeit von den Stabdurchmessern nach DIN EN 1992-1-1 angepasst und die Kurzzeichen der Biegerollendurchmesser geändert. Im Holzbau ist die Zuordnung von Sortierklassen zu den Festigkeitsklassen aufgenommen worden, außerdem…mehr

Produktbeschreibung
Formelsammlung zu Bautechnik Fachmathematik.
Bautechnik Formeln und Tabellen enthält nur die zur Lösung der Aufgaben erforderlichen Formeln und Tabellen und keine Musterlösungen. Es ist deshalb sehr übersichtlich und kann für Klassenarbeiten und Prüfungen als Hilfsmittel zugelassen werden.
Neu in der 7. Auflage: Im Stahlbetonbau sind die Maße für die Betondeckung in Abhängigkeit von den Stabdurchmessern nach DIN EN 1992-1-1 angepasst und die Kurzzeichen der Biegerollendurchmesser geändert.
Im Holzbau ist die Zuordnung von Sortierklassen zu den Festigkeitsklassen aufgenommen worden, außerdem die Festigkeit von Brettschichtholz sowie die Rechenwerte für die charakteristischen Festigkeitskennwerte von Nadelholz nach DIN EN 338.
Bei den Einwirkungen haben sich die Kurzbezeichnungen der Lasten geändert.
  • Produktdetails
  • Verlag: Europa-Lehrmittel
  • Artikelnr. des Verlages: 42314
  • 7. Aufl.
  • Seitenzahl: 47
  • Erscheinungstermin: 27. März 2014
  • Deutsch
  • Abmessung: 207mm x 149mm x 3mm
  • Gewicht: 78g
  • ISBN-13: 9783808542378
  • ISBN-10: 3808542373
  • Artikelnr.: 40590050
Autorenporträt
Peter Schulz, geboren 1928, studierte nach mehrjähriger praktischer Tätigkeit Innenarchitektur an der Staatlichen Akademie der Bildenden Künste in Stuttgart und Berufspädagogik am Berufsöädagogischen Institut in Stuttgart. Er war zwanzig Jahre stellvertretender Schulleiter an der Gewerblichen Berufs- und Fachschule für Holztechnik in Stuttgart und unterrichtete als Studiendirektor unter anderem das Fach Bauphysik in der Meister- und Technikerausbildung.