Abhandlung über die Verbesserung des Verstandes - Spinoza, Benedictus (Baruch) de
16,90 €
versandkostenfrei*

inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
Verlängertes Rückgaberecht bis zum 10.01.2021
0 °P sammeln

    Broschiertes Buch

Der "Tractatus de intellectus emendatione" ist eine unvollendete Frühschrift Spinozas, der er jedoch auch nach Vollendung der "Ethik" noch eine eigene Bedeutung zumaß.

Produktbeschreibung
Der "Tractatus de intellectus emendatione" ist eine unvollendete Frühschrift Spinozas, der er jedoch auch nach Vollendung der "Ethik" noch eine eigene Bedeutung zumaß.
  • Produktdetails
  • Philosophische Bibliothek Bd.95a
  • Verlag: Meiner
  • 2., verb. Aufl.
  • Seitenzahl: 165
  • Erscheinungstermin: September 2003
  • Deutsch, Latein
  • Abmessung: 196mm x 124mm x 15mm
  • Gewicht: 166g
  • ISBN-13: 9783787316434
  • ISBN-10: 3787316434
  • Artikelnr.: 04945236
Autorenporträt
Baruch de Spinoza (1632-1677) war der Sohn einer portugiesischen Kaufmannsfamilie mit iberisch-jüdischen Wurzeln. Bald schon setzte er sich kritisch mit dem orthodoxen Judentum auseinander, was ihm 1656 die Verbannung aus der jüdischen Gemeinde eintrug. Die Exkommunikation beförderte seine Bibel- und Religionskritik und schlug sich in den beiden auf den Index gesetzten Hauptschriften, der Ethik und dem Tractatus theologico-politicus, nieder. Philosophiegeschichtlich nimmt Spinoza innerhalb des Rationalismus einen bedeutenden Stellenwert ein und gilt als Pionier der europäischen Aufklärung.