8,00 €
versandkostenfrei*

inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
0 °P sammeln

    Broschiertes Buch

Im November 1838 reisen George Sand und Frédéric Chopin nach Mallorca. Erst nach längerer Suche findet das Liebespaar Unterkunft - im verlassenen Kloster von Valldemosa. Hier, in der Abgeschiedenheit der Landschaft, fernab von Bevölkerung und Komfort, genießen die beiden das Leben und finden zur Ruhe. George Sands Beschreibung ihrer Erfahrungen und Eindrücke von der Insel ist ein bewegendes und stimmungsvolles Porträt, das die Besonderheiten von Land und Leuten auf wunderbare Weise einfängt.…mehr

Produktbeschreibung
Im November 1838 reisen George Sand und Frédéric Chopin nach Mallorca. Erst nach längerer Suche findet das Liebespaar Unterkunft - im verlassenen Kloster von Valldemosa. Hier, in der Abgeschiedenheit der Landschaft, fernab von Bevölkerung und Komfort, genießen die beiden das Leben und finden zur Ruhe. George Sands Beschreibung ihrer Erfahrungen und Eindrücke von der Insel ist ein bewegendes und stimmungsvolles Porträt, das die Besonderheiten von Land und Leuten auf wunderbare Weise einfängt.
  • Produktdetails
  • insel taschenbuch 4074
  • Verlag: Insel Verlag
  • Originaltitel: Un Hiver à Majorque
  • 4. Aufl.
  • Seitenzahl: 220
  • Erscheinungstermin: 24. Oktober 2011
  • Deutsch
  • Abmessung: 188mm x 116mm x 20mm
  • Gewicht: 232g
  • ISBN-13: 9783458357742
  • ISBN-10: 3458357742
  • Artikelnr.: 33378343
Autorenporträt
Sand, George
Die Schriftstellerin George Sand wurde am 1. Juli 1804 unter dem Namen Amantine-Aurore-Lucile Dupin in Paris geboren und starb am 8. Juni 1876 in Nohant-Vic (Frankreich). Zu ihren bekanntesten Werken gehören die Romane Indiana (1832) und Lélia (1833). Bekannt wurde sie darüber hinaus auch durch ihre gesellschaftskritischen Schriften.
Rezensionen
»Sand notierte ihre Reiseimpressionen über Land und Leute mit kalten Fingern und lakonischem Unterton, was das Lesen des Buchs noch immer zu einem grossen Vergnügen macht.«