74,99 €
versandkostenfrei*

inkl. MwSt.
Versandfertig in 6-10 Tagen
0 °P sammeln

    Broschiertes Buch

Von den Anfängen naturwissenschaftlichen Denkens in der Antike über das Mikroskop bis zur synthetischen Biologie.
Mikroorganismen leisten einen wesentlichen Beitrag zum Kreislauf der Stoffe in der Natur. Sie haben die Voraussetzung für das Leben der höheren Organismen geschaffen und synthetisieren wichtige Wirkstoffe wie Vitamine und Antibiotika.
Gerhart Drews schildert die Ideengeschichte der Mikrobiologie. Er bringt dem Leser die Welt einiger Denker, Forscher und auch wissbegieriger Laien aus vergangenen Jahrhunderten näher. Er beschreibt die wesentlichen Entdeckungen, die zur
…mehr

Produktbeschreibung
Von den Anfängen naturwissenschaftlichen Denkens in der Antike über das Mikroskop bis zur synthetischen Biologie.

Mikroorganismen leisten einen wesentlichen Beitrag zum Kreislauf der Stoffe in der Natur. Sie haben die Voraussetzung für das Leben der höheren Organismen geschaffen und synthetisieren wichtige Wirkstoffe wie Vitamine und Antibiotika.

Gerhart Drews schildert die Ideengeschichte der Mikrobiologie. Er bringt dem Leser die Welt einiger Denker, Forscher und auch wissbegieriger Laien aus vergangenen Jahrhunderten näher. Er beschreibt die wesentlichen Entdeckungen, die zur Erkennung der Mikroorganismen, ihrer Rolle in der Natur und bei der Entstehung von Krankheiten geführt haben.

In der modernen Zeit schildert er die Entwicklung exemplarisch anhand einzelner Organismen oder Themenfelder unter Einbeziehung der wesentlichen Entdeckungen in Molekularbiologie und Genetik.

In der 2., überarb. und aktual. Auflage sind einige Kapitel erweitert.
  • Produktdetails
  • Springer Spektrum
  • Verlag: Springer, Berlin
  • Artikelnr. des Verlages: 978-3-662-45326-1
  • 2., überarb. u. aktualis. Aufl.
  • Seitenzahl: 272
  • Erscheinungstermin: 26. März 2015
  • Deutsch
  • Abmessung: 235mm x 155mm x 14mm
  • Gewicht: 400g
  • ISBN-13: 9783662453261
  • ISBN-10: 3662453266
  • Artikelnr.: 42004376
Autorenporträt
Gerhard Drews ist emeritierter Professor am Lehrstuhl für Mikrobiologie an der Universität Freiburg.

Georg Fuchs ist Professor am Lehrstuhl für Mikrobiologie an der Universität Freiburg.
Inhaltsangabe
Was sind Mikroorganismen und wie sind sie entstanden.- Anfänge naturwissenschaftlichen Denkens.- Die Fortschritte der Naturwissenschaften im 17. und 18. Jahrhundert.- Die Entwicklung moderner mikrobiologischer Forschung im 19. Jahrhundert.- Die vielfältigen Aktivitäten von Bakterien in der Natur.- Die Entdeckung der Viren und anderer suborganismischer infektiöser Agenzien.- Die Wege zur Entdeckung von Proteinen, Enzymen und Zellstrukturen.- Die Einheit des Stoffwechsels und die Aufklärung der Proteinstruktur.- Die Molekularbiologie erweitert unser Blickfenster auf das Geschehen in der Natur.- Die Verwandtschaft zwischen Bacteria, Archaea und Eukarya.- Regulation von Stoffwechsel und Zelldifferenzierung.- Mikroorganismen und ihre Umwelt.- Mikroorganismen im Dienste des Menschen: Biotechnologie.- Die Systembiologie untersucht Regulationsnetzwerke und phylogenetische Beziehungen.- Die synthetische Biologie konstruiert Organismen mit bestimmten Eigenschaften.- Anmerkungen zur Evolution der Lebewesen.
Rezensionen
"... Eine empfehlenswerte Lektüre für alle, die sich für die Bedeutung und Leistung der Bakterien jenseits der Krankheitserreger interessieren." ( Barbara Schalch, in: RFL Rundschau für Fleischhygiene und Lebensmittelüberwachung, Jg. 67, Heft 9, September 2015)