29,90 €
29,90 €
inkl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
0 °P sammeln
29,90 €
29,90 €
inkl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar

Alle Infos zum eBook verschenken
0 °P sammeln
Als Download kaufen
29,90 €
inkl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
0 °P sammeln
Jetzt verschenken
29,90 €
inkl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar

Alle Infos zum eBook verschenken
0 °P sammeln
  • Format: PDF


Beschreibung aller Methoden zur Vermehrung von Bäumen und Sträuchern In diesem Buch werden alle Grundlagen und praktischen Methoden der Gehölzvermehrung beschrieben. Nach einführenden Kapiteln über Ernte, Aufbereitung und Lagerung von Saatgut werden Aussaatpraktiken im Freiland und unter Glas behandelt. Im Anschluss werden alle vegetativen Vermehrungsmethoden, die Vermehrung durch Abrisse, Ableger, Stecklinge, Steckholz oder Veredlung, beschrieben. Ein spezieller Teil stellt die effektivsten Vermehrungsmethoden von mehr als 300 Gattungen von Laub- und Nadelgehölzen sowie Bambus vor. - umfassend - praxisnah…mehr

Produktbeschreibung
Beschreibung aller Methoden zur Vermehrung von Bäumen und Sträuchern In diesem Buch werden alle Grundlagen und praktischen Methoden der Gehölzvermehrung beschrieben. Nach einführenden Kapiteln über Ernte, Aufbereitung und Lagerung von Saatgut werden Aussaatpraktiken im Freiland und unter Glas behandelt. Im Anschluss werden alle vegetativen Vermehrungsmethoden, die Vermehrung durch Abrisse, Ableger, Stecklinge, Steckholz oder Veredlung, beschrieben. Ein spezieller Teil stellt die effektivsten Vermehrungsmethoden von mehr als 300 Gattungen von Laub- und Nadelgehölzen sowie Bambus vor. - umfassend - praxisnah

Dieser Download kann aus rechtlichen Gründen nur mit Rechnungsadresse in A, D ausgeliefert werden.

  • Produktdetails
  • Verlag: Verlag Eugen Ulmer
  • Seitenzahl: 176
  • Erscheinungstermin: 28.07.2008
  • Deutsch
  • ISBN-13: 9783800118960
  • Artikelnr.: 38523473
Autorenporträt
Bärtels, Andreas§Andreas Bärtels zählt mit seinen zahlreichen Publikationen zu den namhaftesten Dendrologen in Deutschland. Er war Vizepräsident der Deutschen Dendrologischen Gesellschaft und leitete viele Jahre den Forstbotanischen Garten in Göttingen.
Inhaltsangabe
- Zum Geleit 8

- Einleitung 9

- Allgemeiner Teil 11

- A Generative Gehölzvermehrung 12

1 Saatgut 12

1.1 Herkunft des Saatgutes 13

1.2 Samenernte 14

1.3 Saatgutprüfung 14

1.4 Saatgutaufbereitung 15

1.4.1 Früchte mit einem fleischigen Perikarp 15

1.4.2 Samen, die in Fruchtständen heranreifen 15

1.4.3 Großvolumige Samen 16

1.4.4 Samen von Nadelgehölzen 17

1.5 Aufbewahrung des Saatgutes 17

1.5.1 Kurzfristige Aufbewahrung 17

1.5.2 Langfristige Aufbewahrung 18

1.6 Vorbehandlung des Saatgutes 19

1.6.1 Samen mit einer wasserundurchlässigen Samenschale oder Fruchthülle 20

1.6.2 Keimhemmende Stoffe im Fruchtfleisch oder in der Samenschale 20

1.6.3 Behinderung des Keimwurzel-Durchbruchs 20

1.6.4 Samen mit einem unterentwickelten Embryo 21

1.6.5 Samen mit einem ruhenden Embryo 21

1.6.6 Kombination verschiedener Formen der Keimruhe 21

1.6.7 Sekundäre Keimruhe 21

1.6.8 Vorquellen 21

1.6.9 Stratifikation 22

1.6.9.1 Kalt-Nass-Stratifikation 24

1.6.9.2 Warm-Nass-Stratifikation 24

1.6.9.3 Warm-Kalt-Stratifikation 24

2 Aussaat 25

2.1 Freilandaussaat 25

2.1.1 Reihen- oder Breitsaat 27

2.1.2 Zeitpunkt der Aussaat 28

2.1.3 Frostschutz, Schattierung, Verhinderung von Erosionen, Vogelschutz 29

2.1.4 Pflege der Aussaaten 29

2.2 Aussaaten unter Glas 29

2.3 Aussaaten in Plattensystemen 31

- B Vegetative Gehölzvermehrung 48

1 Teilung und Wurzelsprosse 48

2 Vermehrung durch Abrisse 48

3 Absenken und Ablegen 49

4 Wurzelschnittlinge 52

5 Luftableger 53

6 Steckholzvermehrung 54

6.1 Steckholzvermehrung unter Glas oder Folie 56

6.2 Steckholzvermehrung von Obstunterlagen 57

7 Stecklingsvermehrung 59

7.1 Mutterpflanzen 60

7.2 Zeitpunkt des Steckens 61

7.3 Schnitt der Stecklinge 62

7.4 Langstecklinge 63

7.5 Kühllagerung von Stecklingen 63

7.6 Anwendung von Wuchsstoffen 64

7.7 Stecksubstrate 65

7.8 Gedüngte Substrate 67

7.9 Luftfeuchtigkeit 67

7.10 Vermehrungstemperatur 68

7.11 Vermehrungseinrichtungen 69

7.11.1 Vermehrung im ungeheizten Frühbeetkasten 69

7.11.2 Vermehrung unter Folientunneln im Freiland 69

7.11.3 Vermehrung unter Folienabdeckung im Gewächshaus 70

7.11.4 Vermehrung unter Sprühregen oder Sprühnebel 70

7.12 Stecklingsvermehrung verschiedener Gehölze 75

7.12.1 Stecklingsvermehrung sommergrüner Laubgehölze 75

7.12.2 Stecklingsvermehrung immer- und wintergrüner Laubgehölze 75

7.12.3 Stecklingsvermehrung von Nadelgehölzen 83

7.12.4 Stecklingsvermehrung von Obstunterlagen 84

8 Vermehrung von Bambus 87

9 Vermehrung durch Veredlung 87

9.1 Verwachsungsvorgänge 88

9.2 Qualität von Unterlage und Edelreis 88

9.3 Topophysis und Cyclophysis 90

9.4 Veredlungsmethoden 91

9.4.1 Okulation 91

9.4.1.1 Okulation mit umgekehrtem T-Schnitt 92

9.4.1.2 Augenanplatten (Chip-budding) 92

9.4.1.3 Ringokulation 93

9.4.1.4 Plattenokulation 93

9.4.2 Reiserveredlungen im Freiland 94

9.4.2.1 Ablaktation 95

9.4.2.2 Kopulation 95

9.4.2.3 Geißfußpfropfen 96

9.4.2.4 Spaltpfropfen 96

9.4.2.5 Pfropfen zwischen Holz und 98

9.4.3 Handveredlungen 98

9.4.4 Veredlungen unter Glas 99

9.4.4.1 Seitliches Anplatten 102

9.4.4.2 Seitliches Einspitzen 103

9.4.4.3 Stenten 103

9.5 Maschinelle Veredlungsverfahren 104

10 Mikrovermehrung von Gehölzen 109

11 Pflanzenschutz in der Gehölzvermehrung (Unter Mitarbeit von Dr. Heinrich Lösing) 112

11.1 Integrierter Pflanzenschutz 113

11.2 Biologische Schädlingsbekämpfung 113

11.3 Virosen 113

11.4 Bakteriosen 114

11.5 Pilzliche Schaderreger 115

11.6 Tierische Schaderreger 117

11.6.1 Nematoden 117

11.6.1.1 Blattälchen 117

11.6.1.2 Stock- und Stängelälchen 117

11.6.1.3 Wandernde Wurzelnematoden 117

11.6.1.4 Wurzelgallenälchen 117

11.6.1.5 Kartoffelnematoden 118

11.6.2 Milben 118

11.6.2.1 Spinnmilben 118

11.6.2.2 Weichhautmilben 118

11.6.2.3 Gallmilben 118

11.6.3 Insekten 118

11.6.3.1 Läuse 119

11.6.3.2 Käfer 119

11.6.3.3 Fressende Raupen 120

11.6.3.4 Blattwespen 120

11.6.3.5 Trauermücken 120

11.6.4 Schnecken 121

11.6.5 Vögel 121

11.6.6 Säugetiere 121

11.6.6.1 Rehe, Hasen und Kaninchen 121

11.6.6.2 Wühler (Kurzschwanzmäuse) 121

11.6.6.3 Echte Mäuse (Langschwanzmäuse) 121

12 Bodenmüdigkeit 121

13 Unkrautbekämpfung auf Saat- und Steckholzbeeten 122

- Spezieller Teil 127

- C Praxisübliche Vermehrungsmethoden von Laub und Nadelgehölzen 128

- Literaturverzeichnis 201

- Bildquellen 206

- Register 207