EUR 9,90
Portofrei*
Alle Preise inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
0 °P sammeln

  • Broschiertes Buch

1 Kundenbewertung

Kommissar Kupfer leiht seinem Freund OW - kurz für Otto Wolf - das neue Citybike für eine spätherbstliche Tour durch das Goldersbachtal. Frohgemut strampelt OW durch den menschenleeren Schönbuch bis sein Ausflug jäh an einem Grillplatz endet, wo ein Toter auf der Bank sitzt. Es stellt sich heraus, dass hier ein äußerst bizarrer Mord begangen wurde. Das Opfer wurde mit mehreren ungewöhnlichen Methoden zugleich getötet als hätte der Täter mehr als sicher gehen wollen. Die Recherchen des Böblinger Kriminalkommissars ergeben dann allerdings auch das Bild eines nicht ganz unschuldigen Opfers,…mehr

Produktbeschreibung
Kommissar Kupfer leiht seinem Freund OW - kurz für Otto Wolf - das neue Citybike für eine spätherbstliche Tour durch das Goldersbachtal. Frohgemut strampelt OW durch den menschenleeren Schönbuch bis sein Ausflug jäh an einem Grillplatz endet, wo ein Toter auf der Bank sitzt. Es stellt sich heraus, dass hier ein äußerst bizarrer Mord begangen wurde. Das Opfer wurde mit mehreren ungewöhnlichen Methoden zugleich getötet als hätte der Täter mehr als sicher gehen wollen.
Die Recherchen des Böblinger Kriminalkommissars ergeben dann allerdings auch das Bild eines nicht ganz unschuldigen Opfers, dessen kriminelles Doppelleben und wechselnde Liebschaften ihre Spuren hinterlassen haben. Mit Hilfe von Facebook und Daten über Geldtransfers Aktiengeschäfte per Internet wird der Kreis der Verdächtigen immer kleiner. Da bringt sich OW im Eifer, seinem Freund bei den komplizierten Ermittlungen behilflich zu sein, selbst in höchste Gefahr
  • Produktdetails
  • Silberburg Krimi
  • Verlag: Silberburg-Verlag
  • 2. Aufl.
  • Seitenzahl: 253
  • 2013
  • Ausstattung/Bilder: 256 S. 190 mm
  • Deutsch
  • Abmessung: 190mm x 120mm x 22mm
  • Gewicht: 248g
  • ISBN-13: 9783842512795
  • ISBN-10: 3842512791
  • Best.Nr.: 38399392
Autorenporträt
Dietrich Weichold, geboren 1944 in Herrenberg, studierte in Tübingen Germanistik und Anglistik und blieb dann als Gymnasiallehrer in Tübingen hängen. Zwischendurch nahm er eine Auszeit, während der er sich für fünf Jahre an die Deutsche Schule Madrid verpflichtete. Danach unterrichtete er bis 2008 in Tübingen und Rottenburg. Der Schuldienst ließ ihm keine Zeit zum Schreiben. Erst nach seiner Pensionierung schrieb er drei Kriminalromane und arbeitet an einem weiteren, was er als eines seiner Hobbys betrachtet. Er wohnt mit seiner Frau in Ammerbuch-Entringen.