Julius Echter 1573 - 1617. Der umstrittene Fürstbischof
29,00
versandkostenfrei*

Preis in Euro, inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
0 °P sammeln

    Broschiertes Buch

Julius Echter von Mespelbrunn (1573-1617) regierte 44 Jahre lang das Fürstbistum Würzburg. Sein 400. Todestag ist Anlass für die Diözese Würzburg, sich diesem Abschnitt ihrer Geschichte offen und kritisch zu nähern.
Eine aufwendige Ausstellung im Museum am Dom beleuchtet das Wirken Echters mit Hilfe zahlreicher hochkarätiger nationaler und internationaler Exponate.
Der Katalog dokumentiert die Ausstellung von Archiv und Bibliothek des Bistums Würzburg in Zusammenarbeit mit dem Kunstreferat der Diözese Würzburg. Über 150 durchgehend farbig bebilderte Artikel beschäftigen sich mit der Herkunft Echters, mit seiner Herrschaft und ihren Folgen.
…mehr

Produktbeschreibung
Julius Echter von Mespelbrunn (1573-1617) regierte 44 Jahre lang das Fürstbistum Würzburg. Sein 400. Todestag ist Anlass für die Diözese Würzburg, sich diesem Abschnitt ihrer Geschichte offen und kritisch zu nähern.

Eine aufwendige Ausstellung im Museum am Dom beleuchtet das Wirken Echters mit Hilfe zahlreicher hochkarätiger nationaler und internationaler Exponate.

Der Katalog dokumentiert die Ausstellung von Archiv und Bibliothek des Bistums Würzburg in Zusammenarbeit mit dem Kunstreferat der Diözese Würzburg. Über 150 durchgehend farbig bebilderte Artikel beschäftigen sich mit der Herkunft Echters, mit seiner Herrschaft und ihren Folgen.
  • Produktdetails
  • Quellen und Forschungen zur Geschichte von Bistum und Hochstift Würzburg, Sonderveröffentlichung
  • Verlag: Echter
  • Seitenzahl: 381
  • Erscheinungstermin: Juli 2017
  • Deutsch
  • Abmessung: 282mm x 209mm x 32mm
  • Gewicht: 1850g
  • ISBN-13: 9783429043261
  • ISBN-10: 3429043263
  • Artikelnr.: 47231308
Autorenporträt
Rainer Leng ist Außerplanmäßiger Professor für die Geschichte des Mittelalters am Lehrstuhl für Fränkische Landesgeschichte des Instituts für Geschichte der Universität Würzburg.

Wolfgang Schneider ist Volkskundler, Kunsthistoriker und stellvertretender Kunstreferent der Diözese Würzburg.

Stefanie Weidmann ist Klassische Philologin, Projektmanagerin und Kuratorin der diözesanen Echter-Ausstellung.