100 Jahre Ruhrgebiet
29,95 €
versandkostenfrei*

inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
0 °P sammeln
    Gebundenes Buch

Anders als andere: Der Katalog zur Ausstellung im Ruhr Museum auf Zollverein zeigt mit über 300 Abbildungen anlässlich des 100-jährigen Bestehens des Regionalverbands Ruhr die komplexe Entwicklung des Ruhrgebiets, einer der bevölkerungsreichsten Regionen Europas im letzten Jahrhundert. Er stellt die "Stadt der Städte" als moderne Verwaltungsmetropole, als politische Metropole, als Infrastruktur-, als Verkehrs-, als Industrie-, als Sport- und Veranstaltungs- sowie als Wissens- und Kulturmetropole vor. Zusammen ergeben diese Entwicklungen die Geschichte der Metropole Ruhr, die heute zu den…mehr

Produktbeschreibung
Anders als andere: Der Katalog zur Ausstellung im Ruhr Museum auf Zollverein zeigt mit über 300 Abbildungen anlässlich des 100-jährigen Bestehens des Regionalverbands Ruhr die komplexe Entwicklung des Ruhrgebiets, einer der bevölkerungsreichsten Regionen Europas im letzten Jahrhundert. Er stellt die "Stadt der Städte" als moderne Verwaltungsmetropole, als politische Metropole, als Infrastruktur-, als Verkehrs-, als Industrie-, als Sport- und Veranstaltungs- sowie als Wissens- und Kulturmetropole vor. Zusammen ergeben diese Entwicklungen die Geschichte der Metropole Ruhr, die heute zu den großen europäischen Metropolen gehört. Mit ihrer Polyzentralität und ihrem "Strukturwandel als Daueraufgabe" unterscheidet sie sich aber deutlich von allen anderen.
  • Produktdetails
  • Verlag: Klartext-Verlagsges.
  • Artikelnr. des Verlages: 22232
  • Seitenzahl: 304
  • Erscheinungstermin: 15. September 2020
  • Deutsch
  • Abmessung: 286mm x 222mm x 27mm
  • Gewicht: 1620g
  • ISBN-13: 9783837522327
  • ISBN-10: 3837522326
  • Artikelnr.: 58359451
Autorenporträt
Heinrich Theodor Grütter (1957) ist Direktor des Ruhr Museums in Essen und Mitglied des Vorstandes der Stiftung Zollverein. Unter seine Verantwortung fallen viele international renommierte Ausstellungen über das Ruhrgebiet, z.B. "200 Jahre Krupp - Ein Mythos wird besichtigt", "1914 - Mitten in Europa" oder "Das Zeitalter der Kohle. Eine europäische Geschichte". Zudem ist Theo Grütter Lehrbeauftragter an der Ruhr-Universität Bochum sowie der Universität Duisburg-Essen. 2013 wurde Theo Grütter von der Fakultät für Geisteswissenschaften der Universität Duisburg-Essen zum Honorarprofessor ernannt.