69,99 €
Versandkostenfrei*
inkl. MwSt.
Versandfertig in 2-4 Wochen
0 °P sammeln
  • Gebundenes Buch

Der Kommunikationssektor befindet sich national wie international im Umbruch. Monopolmärkte wurden für Konkurrenten geöffnet und neue Kommunikationsdienste entstanden. Im Gegensatz dazu wurden die ordnungspolitischen Rahmenbedingungen dieser dynamischen Marktentwicklung nur unzureichend angepasst. Die vorliegende Studie untersucht den Reformbedarf institutioneller Regelungen auf internationaler Ebene. Die Analyse konzentriert sich auf den grenzüberschreitenden Handel mit elektronischen Kommunikationsdienstleistungen und behandelt die konvergierenden Sektoren Telekommunikation, Internet und…mehr

Produktbeschreibung
Der Kommunikationssektor befindet sich national wie international im Umbruch. Monopolmärkte wurden für Konkurrenten geöffnet und neue Kommunikationsdienste entstanden. Im Gegensatz dazu wurden die ordnungspolitischen Rahmenbedingungen dieser dynamischen Marktentwicklung nur unzureichend angepasst. Die vorliegende Studie untersucht den Reformbedarf institutioneller Regelungen auf internationaler Ebene. Die Analyse konzentriert sich auf den grenzüberschreitenden Handel mit elektronischen Kommunikationsdienstleistungen und behandelt die konvergierenden Sektoren Telekommunikation, Internet und audiovisuelle Dienstleistungen als Einheit. In der Studie werden Kriterien für ein effizientes internationales Regelwerk hergeleitet und Reformvorschläge für das GATS entwickelt.
Autorenporträt
Jan Krancke, Institut für Weltwirtschaft, Kiel