O du lieber Augustin - Detering, Hermann
22,00 €
versandkostenfrei*

inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
0 °P sammeln

    Broschiertes Buch

Augustinus (354-430) gilt als der bedeutendste Kirchenlehrer und wichtigster katholischer Philosoph der späten Antike. Seine Schrift Bekenntnisse (Confessiones) gehört als autobiographischer Text zur Weltliteratur. Hermann Detering stellt in seinem Buch die Echtheit dieses Augustinus-Werkes in Frage. Schon seit längerem hatten Wissenschaftler darauf hingewiesen, dass der Stil der Bekenntnisse sich deutlich von Augustinus sonstigen Werken unterscheide. Detering nimmt diesen Faden auf, untersucht den Text eingehend, vergleicht ihn mit anderen Schriften und kommt zu dem Ergebnis, dass es sich um…mehr

Produktbeschreibung
Augustinus (354-430) gilt als der bedeutendste Kirchenlehrer und wichtigster katholischer Philosoph der späten Antike. Seine Schrift Bekenntnisse (Confessiones) gehört als autobiographischer Text zur Weltliteratur. Hermann Detering stellt in seinem Buch die Echtheit dieses Augustinus-Werkes in Frage. Schon seit längerem hatten Wissenschaftler darauf hingewiesen, dass der Stil der Bekenntnisse sich deutlich von Augustinus sonstigen Werken unterscheide. Detering nimmt diesen Faden auf, untersucht den Text eingehend, vergleicht ihn mit anderen Schriften und kommt zu dem Ergebnis, dass es sich um eine mittelalterliche Fälschung handelt. Der mutmaßliche tatsächliche Autor ist mit Anselm von Canterbury kein Unbekannter und die rekonstruierte Entstehungsgeschichte der Bekenntnisse wirft ein bezeichnendes Licht auf die mittelalterliche Fälschungspraxis.
  • Produktdetails
  • Verlag: Alibri
  • Seitenzahl: 308
  • Erscheinungstermin: Januar 2015
  • Deutsch
  • Abmessung: 205mm x 136mm x 23mm
  • Gewicht: 405g
  • ISBN-13: 9783865691811
  • ISBN-10: 3865691811
  • Artikelnr.: 40916588
Autorenporträt
Hermann Detering, geb. 1953, Dr. theol., Studium der Germanistik, Altphilologie und Ev. Theologie, 1982 - 2009 Pfarrer in Berlin; verschiedene theologische Publikationen; verheiratet, vier Kinder, lebt in der Altmark.