15,90
versandkostenfrei*

Preis in Euro, inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
0 °P sammeln

    Broschiertes Buch

Ein weiteres Abenteuer für den Spion des Dogen
1570. Carnevale - ganz Venedig spielt verrückt! Die Stadt ist ein einziges rauschendes Fest, eine gewaltige Orgie. Doch Davide Venier hat keine Zeit für Vergnügungen. Diebe haben den Ausnahmezustand genutzt und die Knochen des Heiligen Markus aus dem Dom entwendet - Venedigs Daseinsberechtigung! Bevor der Fall publik wird, muss Davide die Reliquie wiederbeschaffen. Schnell stellt sich heraus: Eine fremde Macht will der Serenissima schaden. Doch wer unter den vielen Feinden Venedigs ist es? Die Genueser? Die Osmanen? Etwa der Papst persönlich?…mehr

Produktbeschreibung
Ein weiteres Abenteuer für den Spion des Dogen

1570. Carnevale - ganz Venedig spielt verrückt! Die Stadt ist ein einziges rauschendes Fest, eine gewaltige Orgie. Doch Davide Venier hat keine Zeit für Vergnügungen. Diebe haben den Ausnahmezustand genutzt und die Knochen des Heiligen Markus aus dem Dom entwendet - Venedigs Daseinsberechtigung! Bevor der Fall publik wird, muss Davide die Reliquie wiederbeschaffen. Schnell stellt sich heraus: Eine fremde Macht will der Serenissima schaden. Doch wer unter den vielen Feinden Venedigs ist es? Die Genueser? Die Osmanen? Etwa der Papst persönlich?
  • Produktdetails
  • dtv Taschenbücher Bd.26171
  • Verlag: Dtv
  • Seitenzahl: 414
  • Erscheinungstermin: 8. Dezember 2017
  • Deutsch
  • Abmessung: 211mm x 137mm x 35mm
  • Gewicht: 493g
  • ISBN-13: 9783423261715
  • ISBN-10: 3423261714
  • Artikelnr.: 47732090
Autorenporträt
Maiwald, Stefan
Stefan Maiwald, geboren 1971, ist mit einer Italienerin verheiratet, lebt mit seiner Familie in Italien und schreibt u. a. für 'GQ', 'Freundin', 'Merian', das 'SZ-Magazin' und das 'Golf Journal'.
Rezensionen
"'Der Knochenraub von San Marco' ist ein spannender Historienkrimi, den Autor Stefan Maiwald in Venedig angesiedelt hat."
Münchner Merkur 16.12.2017
»›Der Knochenraub von San Marco‹ ist ein spannender Historienkrimi, den Autor Stefan Maiwald in Venedig angesiedelt hat.«
Münchner Merkur 16.12.2017