Der jugendliche Einstein und Aarau - Hunziker, Herbert (Hrsg.)
29,95
versandkostenfrei*

Preis in Euro, inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
0 °P sammeln

    Broschiertes Buch

Es darf als gesichert gelten, dass Einstein bereits 1895-1896, während er sich an der Aargauischen Kantonsschule auf die Maturitätsprüfung vorbereitete, erste Ideen zur Relativitätstheorie entwickelte. Die Publikation befasst sich eingehend mit der Aarauer Zeit des später zu Weltruhm gelangten Physikers und bespricht die grundlegenden Ideen seiner Arbeiten von 1905, die diesen Weltruhm begründeten. Aus dem Inhalt: - Kommentierte Originalabdrucke dreier vom siebzehnjährigen Einstein verfasster Maturitätsprüfungsarbeiten - Spezielle Relativitätstheorie: Eine Übung im Überwinden von…mehr

Produktbeschreibung
Es darf als gesichert gelten, dass Einstein bereits 1895-1896, während er sich an der Aargauischen Kantonsschule auf die Maturitätsprüfung vorbereitete, erste Ideen zur Relativitätstheorie entwickelte. Die Publikation befasst sich eingehend mit der Aarauer Zeit des später zu Weltruhm gelangten Physikers und bespricht die grundlegenden Ideen seiner Arbeiten von 1905, die diesen Weltruhm begründeten.
Aus dem Inhalt:
- Kommentierte Originalabdrucke dreier vom siebzehnjährigen Einstein verfasster Maturitätsprüfungsarbeiten
- Spezielle Relativitätstheorie: Eine Übung im Überwinden von Denkgewohnheiten
- Über die Herkunft der Speziellen Relativitätstheorie
- Einsteins Analyse der Brownschen Bewegung
- Einstein und die Begründung der Quantentheorie
- Relativitätstheorie und der Friedhof der Sterne
Beitragsautoren: Domenico Giulini, Herbert Hunziker, Walter Pfeifer, Heinrich Staehelin, Norbert Straumann
  • Produktdetails
  • Verlag: Springer, Basel; Birkhäuser Basel
  • Artikelnr. des Verlages: 11545583
  • 2005
  • Erscheinungstermin: 18. November 2005
  • Deutsch
  • Abmessung: 240mm x 170mm x 22mm
  • Gewicht: 630g
  • ISBN-13: 9783764374440
  • ISBN-10: 3764374446
  • Artikelnr.: 14966652
Autorenporträt
Herbert Hunziker, Alte Kantonsschule Aarau, Schweiz
Inhaltsangabe
Einführung.- Stellung und Bedeutung der Oberflächenbearbeitung.- Definition der Vorbereitungsziele.- Anforderungen an die Betonoberfläche.- Systematisierungsmöglichkeiten für Verfahren zur Untergrundvorbereitung.- Verfahren zur Untergrundvorbereitung.- Erzeugung von Druckluft.- Untergrundvorbereitung mit Stemmwerkzeugen.- Untergrundvorbereitung mit Fräswerkzeugen.- Untergrundvorbereitung durch Strahlen mit festen Strahlmitteln.- Untergrundvorbereitung mit Druckwasserstrahlen.- Untergrundvorbereitung mit thermischen Verfahren.- Nicht-konventionelle Verfahren zur Untergrundvorbereitung.- Beurteilungskriterien für einen Betonuntergrund.- Mechanische Beschaffenheit.- Rauheit.- Ebenheit.- Temperatur.- Feuchte.- Betongefüge und Verbund zwischen Bewehrung und Beton.- Möglichkeiten der Verfahrenswahl und ausgewählte Auschreibungsprobleme.- Verfahrenswahl und Beurteilungsmöglichkeiten.- Ausschreibung und Vergabe.- Umweltaspekte.
Rezensionen
"Wer sich darauf einlässt, wird schwitzen, aber auch an Enblick gewinnen". (Aargauer Zeitung)