Commentationes astronomicae ad theoriam perturbationum pertinentes 3rd part - Euler, Leonhard
181,90 €
versandkostenfrei*

inkl. MwSt.
Erscheint vorauss. 23. Januar 2021
0 °P sammeln

    Gebundenes Buch

Der Band enthält einen Teil der Abhandlungen Eulers zur Störungstheorie. Er ist der letzte von drei diesem Thema gewidmeten Bänden. Gegenstand der Untersuchungen ist das Dreikörperproblem, das heisst die Beschreibung der Bewegung eines Himmelskörpers um ein Zentralgestirn unter Berücksichtigung der Störung durch einen weiteren Himmelskörper. Dieses Problem behandelt Euler in einigen der vorliegenden Abhandlungen nicht nur für Massenpunkte, sondern erstmals auch für ausgedehnte Himmelskörper. Die so verallgemeinerte Himmelsmechanik, die er als "mechanische Astronomie" bezeichnete, prägte er…mehr

Produktbeschreibung
Der Band enthält einen Teil der Abhandlungen Eulers zur Störungstheorie. Er ist der letzte von drei diesem Thema gewidmeten Bänden. Gegenstand der Untersuchungen ist das Dreikörperproblem, das heisst die Beschreibung der Bewegung eines Himmelskörpers um ein Zentralgestirn unter Berücksichtigung der Störung durch einen weiteren Himmelskörper. Dieses Problem behandelt Euler in einigen der vorliegenden Abhandlungen nicht nur für Massenpunkte, sondern erstmals auch für ausgedehnte Himmelskörper. Die so verallgemeinerte Himmelsmechanik, die er als "mechanische Astronomie" bezeichnete, prägte er massgebend. Dazu gehört unter anderem auch das Rotationsverhalten von Himmelskörpern unter dem Einfluss äusserer Gravitationskräfte, das er mit seinen berühmten Bewegungsgleichungen der Starrkörperrotation erfolgreich zu beschreiben vermochte.
  • Produktdetails
  • Opera mechanica et astronomica
  • Verlag: Springer, Basel; Birkhäuser Basel
  • Artikelnr. des Verlages: 978-3-7643-1473-6
  • 1st ed. 2021
  • Erscheinungstermin: 23. Januar 2021
  • Deutsch, Latein
  • Abmessung: 285mm
  • ISBN-13: 9783764314736
  • ISBN-10: 3764314737
  • Artikelnr.: 14802143
Autorenporträt
Der Schweizer Mathematiker, Natur- und Technikwissenschaftler Leonhard Euler (1707-83) prägte mit seinen wegweisenden Resultaten zur Zahlentheorie, Geometrie, Reihenlehre und zur Theorie der Differentialgleichungen die Mathematik seiner Zeit. Euler gilt als bedeutender Vertreter einer mathematisch orientierten Naturwissenschaft, er lieferte u.a. fundamentale Ergebnisse zur Hydrodynamik und zur Mechanik. Zahlreiche Symbole und Bezeichnungen, die nach wie vor in verschiedenen Disziplinen Geltung haben, wurden von Euler eingeführt.
Inhaltsangabe
Vorwort.
Eulers Schriften zur Störungstheorie.
 Editionstechnische Hinweise.
 Kommentare zu den Abhandlungen.
Index.
 Abhandlungen Eulers.
 Abkürzungen.
 In diesem Band zitierte Schriften Eulers.
 Bibliographie.
 Index nominum.