9,95 €
versandkostenfrei*

inkl. MwSt.
Versandfertig in 1-2 Wochen
0 °P sammeln
    Broschiertes Buch

Es gibt kaum etwas, das Dr. med. Friedrich Frohlauber im Laufe seiner jahrzehntelangen Karriere als Notarzt noch nicht gesehen hat. In 33 Geschichten gewährt er dem Leser Einblick in einen Alltag voller schwieriger Entscheidungen und kurioser Überraschungen.
Zum Beispiel wird er eines Tages auf den Friedhof gerufen, um den Friedhofswärter zu behandeln, der von einem Grabschänder angeschossen wurde. Ein anderer Notruf führt ihn auf eine Baustelle: ein Arbeitsunfall. Bis heute gibt die Frage, wie sich das Moniereisen durch den Unterkiefer des Patienten gebohrt hat, dem erfahrenen Arzt Rätsel…mehr

Produktbeschreibung
Es gibt kaum etwas, das Dr. med. Friedrich Frohlauber im Laufe seiner jahrzehntelangen Karriere als Notarzt noch nicht gesehen hat. In 33 Geschichten gewährt er dem Leser Einblick in einen Alltag voller schwieriger Entscheidungen und kurioser Überraschungen.

Zum Beispiel wird er eines Tages auf den Friedhof gerufen, um den Friedhofswärter zu behandeln, der von einem Grabschänder angeschossen wurde. Ein anderer Notruf führt ihn auf eine Baustelle: ein Arbeitsunfall. Bis heute gibt die Frage, wie sich das Moniereisen durch den Unterkiefer des Patienten gebohrt hat, dem erfahrenen Arzt Rätsel auf. Dagegen sind die zwei splitternackten Frauen im Kornfeld, die zu viel Koks und Haschisch konsumiert haben, schon fast eine angenehme Abwechslung.

Doch wie schwierig der Fall auch ist, für einen Notarzt gibt es keine größere Entschädigung als ein gerettetes Menschenleben. Erfolgreiche Einsätze sind sehr häufig, aber nicht immer die Regel, ein Notarzt muss auch Niederlagen hinnehmen.
  • Produktdetails
  • Verlag: Schwarzkopf & Schwarzkopf
  • Seitenzahl: 280
  • Erscheinungstermin: 7. November 2012
  • Deutsch
  • Abmessung: 189mm x 125mm x 22mm
  • Gewicht: 282g
  • ISBN-13: 9783862651627
  • ISBN-10: 3862651622
  • Artikelnr.: 35907359
Autorenporträt
Frohlauber, Friedrich
Dr. med. Friedrich Frohlauber alias »Speedy«, wie er im Einsatz gerufen wird, ist seit über 40 Jahren als Notarzt tätig. Bereits als Assistenzarzt und während seiner Facharztausbildung zum Internisten fuhr er freiwillig im Rettungswagen mit, um vor Ort schnellstmöglich Hilfe zu leisten. Der Autor ist verheiratet und hat einen Sohn.