12,90
versandkostenfrei*

Preis in Euro, inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
0 °P sammeln

    Broschiertes Buch

Grundlagen der Logotherapie und Existenzanalyse
Ein Klassiker der psychotherapeutischen Literatur und eines der Hauptwerke des jüdischen Wiener Arztes Viktor E. Frankl. Hier stellt er seinen Ansatz der Logotherapie und Existenzanalyse systematisch dar. Ebenfalls enthalten sind die ›Zehn Thesen über die Person‹, die das seiner Therapierichtung zugrunde liegende Menschenbild in konzentrierter Form wiedergeben.…mehr

Produktbeschreibung
Grundlagen der Logotherapie und Existenzanalyse

Ein Klassiker der psychotherapeutischen Literatur und eines der Hauptwerke des jüdischen Wiener Arztes Viktor E. Frankl. Hier stellt er seinen Ansatz der Logotherapie und Existenzanalyse systematisch dar. Ebenfalls enthalten sind die ›Zehn Thesen über die Person‹, die das seiner Therapierichtung zugrunde liegende Menschenbild in konzentrierter Form wiedergeben.
  • Produktdetails
  • dtv Taschenbücher Bd.34427
  • Verlag: Dtv
  • Seitenzahl: 351
  • Erscheinungstermin: 1. August 2007
  • Deutsch
  • Abmessung: 208mm x 134mm x 23mm
  • Gewicht: 422g
  • ISBN-13: 9783423344272
  • ISBN-10: 342334427X
  • Artikelnr.: 20937478
Autorenporträt
Frankl, Viktor E.
Viktor E. Frankl, geboren am 26. März 1905, war Professor für Neurologie und Psychiatrie an der Universität Wien, zugleich Professor für die von ihm begründete Logotherapie an der International University in Kalifornien. Frankl hatte außerdem Professuren an der Harvard University, an der Stanford University und an Universitäten in Dallas und Pittsburgh inne. Vortragsreisen führten ihn nach Amerika, Australien, Asien und Afrika. 25 Jahre hindurch war Professor Frankl Vorstand der Wiener neurologischen Poliklinik, und seit ihrer Gründung war er Präsident der Österreichischen Ärztegesellschaft für Psychotherapie. Er starb am 2. September 1997 in Wien.
Inhaltsangabe
Vorbemerkungen
1. Zur Edition der Gesammelten Werke von Viktor E. Frankl
2. Vorbemerkungen zum vorliegenden Band
3. Inhalt und Gliederung
4. Editorische Anmerkungen
I Vorarbeiten zu einer sinnorientierten Psychotherapie
I.1. Psychotherapie und Weltanschauung. Zur grundsätzlichen
Kritik ihrer Beziehungen
1925, in: Internationale Zeitschrift für Individualpsychologie, III, 250-252
I.2. Zur geistigen Problematik der Psychotherapie
1938, in: Zentralblatt für Psychotherapie und ihre Grenzgebiete, 10, 33-45
I.3. Seelenärztliche Selbstbesinnung
1938, in: Der christliche Ständestaat, 5, 72-74
I.4. Philosophie und Psychotherapie. Zur Grundlegung
einer Existenzanalyse
1939, in: Schweizerische Medizinische Wochenschrift, 69, 707-709
II Erstfassung der Ärztlichen Seelsorge 1942
Ausgewählte Faksimiles
III Zweitfassung der Ärztlichen Seelsorge 1945
Ausgewählte Faksimiles
IV Letztauflage der Ärztlichen Seelsorge 2005
Anhang
Textverschiebungen von der Erstfassung bis zur Letztauflage
Graphiken zu den belegten Textverschiebungen
Bibliographie
Danksagung
Namenregister
Sachregister
Kurzinformationen zu Namen in Ärztlicher Seelsorge
Über die Herausgeber
Was ist Logotherapie und Existenzanalyse?
Viktor-Frankl-Institut, Wien