37,90 €
versandkostenfrei*
inkl. MwSt.
Versandfertig in 6-10 Tagen
0 °P sammeln
  • Broschiertes Buch

Diese Studie evaluiert die hypotensiven Eigenschaften und den Wirkungsmechanismus des wässrigen Blattextraktes von Leonotis Leonurus bei betäubten männlichen Wistar-Ratten unter Verwendung eines computergestützten Blutdruckaufzeichnungssystems. Die Wirkung des wässrigen Blattextraktes von L. leonurus auf den Blutdruck wurde durch Infusion intravenöser Dosen von 200 mg/kg bis 1g/kg bei betäubten Ratten untersucht. Der zugrundeliegende blutdrucksenkende Mechanismus wurde ebenfalls untersucht, indem das parasympathische, sympathische und muskarinische System von betäubten Ratten durch eine…mehr

Produktbeschreibung
Diese Studie evaluiert die hypotensiven Eigenschaften und den Wirkungsmechanismus des wässrigen Blattextraktes von Leonotis Leonurus bei betäubten männlichen Wistar-Ratten unter Verwendung eines computergestützten Blutdruckaufzeichnungssystems. Die Wirkung des wässrigen Blattextraktes von L. leonurus auf den Blutdruck wurde durch Infusion intravenöser Dosen von 200 mg/kg bis 1g/kg bei betäubten Ratten untersucht. Der zugrundeliegende blutdrucksenkende Mechanismus wurde ebenfalls untersucht, indem das parasympathische, sympathische und muskarinische System von betäubten Ratten durch eine Vorbehandlung mit Dobutamin, Atenolol und Atropin angegriffen wurde. Die Vorbehandlung der Tiere mit Reserpin und L. leonurus wurde auch eingesetzt, um das Nebennierensystem der Ratten herauszufordern. Die Ergebnisse zeigten, dass der wässrige Blattextrakt von Leonotis leonurus einen dosisabhängigen Abfall des systolischen Blutdrucks, des diastolischen Blutdrucks und der Herzfrequenz der Ratten bewirkt. Dieser Effekt auf die Herzfrequenz könnte auf die Beteiligung von beta- adrenergen Rezeptoren an der kardialen Wirkung von L. leonurus hindeuten.
Autorenporträt
obtuvo un M.Pharm en 2008 en la Universidad del Cabo Occidental en Ciudad del Cabo (Sudáfrica). Actualmente trabaja para una empresa de GlaxoSmithKline como Gerente de Cumplimiento. Su interés se centra en la farmacocinética. Ha trabajado voluntariamente en Etiopía y en Malawi en el desarrollo de métodos de investigación en materia de salud neonatal y materna.