Der Dom zu Naumburg / DKV-Kunstführer (Kleine Kunstführer) 410 - Ludwig, Matthias
3,00 €
versandkostenfrei*

inkl. MwSt.
Versandfertig in 1-2 Wochen
0 °P sammeln
  • Broschiertes Buch

Nur acht Kilometer nordwestlich von Naumburg erhebt sich hoch über dem Winzerstädtchen Freyburg der seit etwa 900 Jahren besiedelte Schlossberg. Der Blick vom Bergfried der mächtigen Bergspornburg reicht weit in die alte Kulturlandschaft des Unstruttales hinein und hinüber zum nahe gelegenen Naumburg. Die Neuenburg, eine Gründung Ludwigs des Springers, und die Stadt Freyburg sind durch ihr reizvolles Miteinander in dieser Landschaft und durch eine gemeinsame lange und wechselvolle Geschichte eng verbunden. Der Name "Neue Burg" ist vermutlich im Zusammenhang mit dem älteren Pfalzgrafenhof in…mehr

Produktbeschreibung
Nur acht Kilometer nordwestlich von Naumburg erhebt sich hoch über dem Winzerstädtchen Freyburg der seit etwa 900 Jahren besiedelte Schlossberg. Der Blick vom Bergfried der mächtigen Bergspornburg reicht weit in die alte Kulturlandschaft des Unstruttales hinein und hinüber zum nahe gelegenen Naumburg. Die Neuenburg, eine Gründung Ludwigs des Springers, und die Stadt Freyburg sind durch ihr reizvolles Miteinander in dieser Landschaft und durch eine gemeinsame lange und wechselvolle Geschichte eng verbunden. Der Name "Neue Burg" ist vermutlich im Zusammenhang mit dem älteren Pfalzgrafenhof in Zscheiplitz (nördlich Freyburgs) oder der nahezu unbekannten und unerforschten Burg Putelendorf (Bottendorf ) bei Artern zu sehen.
Rezensionen
"Die Beschreibungen sind kurz und doch detailliert, so dass das kleine Büchlein die Augen des Besuchers für besondere Ecken und Kapellen, Figuren und Bauteile ö. net. Wer das Heftchen nach dem Dombesuch für sensationell günstige drei Euro mitnimmt, trägt die perfekte Erinnerungsstütze nach Hause, auch wenn es mit ein paar Fotos mehr noch schöner gewesen wäre."Uta Baier in: Volksstimme (03.12.2018), 21