Das Grab der Li Chui
    Gebundenes Buch

Am 21. Mai 736 verstarb die adelige Dame Li Chui im Alter von 25 Jahren, so berichtet es die Inschrift des Epitaphs aus ihrem Grab. Sie wurde außerhalb der Tangzeitlichen Hauptstadt Chang'an, dem heutigen Xi'an, mit zahlreichen kostbaren Beigaben in einem Erdkammergrab bestattet.

Produktbeschreibung
Am 21. Mai 736 verstarb die adelige Dame Li Chui im Alter von 25 Jahren, so berichtet es die Inschrift des Epitaphs aus ihrem Grab. Sie wurde außerhalb der Tangzeitlichen Hauptstadt Chang'an, dem heutigen Xi'an, mit zahlreichen kostbaren Beigaben in einem Erdkammergrab bestattet.
  • Produktdetails
  • Römisch-Germanisches Zentralmuseum, Monographien Bd.111
  • Verlag: Schnell & Steiner
  • Seitenzahl: 408
  • Erscheinungstermin: 28. Januar 2014
  • Deutsch
  • Abmessung: 295mm x 201mm x 33mm
  • Gewicht: 1956g
  • ISBN-13: 9783795428587
  • ISBN-10: 3795428580
  • Artikelnr.: 40328418
Autorenporträt
Romina Schiavone M. A., geb. 1979, studierte Vor- und Frühgeschichte und Kunstgeschichte in Frankfurt am Main. Sie ist freiberufliche Archäologin und Kuratorin der Sonderausstellung Gefährliches Pflaster Kriminalität im Römischen Reich.