Archäologische Nachrichten aus Schleswig-Holstein 2019
20,00 €
versandkostenfrei*

inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
0 °P sammeln

    Broschiertes Buch

Die Archäologischen Nachrichten aus Schleswig-Holstein bilden aktuelle Forschungsprojekte, Diskurse und Theorien in einem informativen Querschnitt ab. Die Zeitschrift ist das Vereinsorgan der AGSH - Archäologische Gesellschaft Schleswig-Holstein e. V. und enthält neben Aufsätzen der Vereinsmitglieder auch Essays von Wissenschaftlern und Forschern. Federführend bei der Ausarbeitung und Herausgabe ist das Archäologische Landesamt Schleswig-Holstein unter seinem Leiter, Dr. Ulf Ickerodt. Die AGSH mit Sitz in Schleswig ist mit über 400 Mitgliedern landesweit der größte Verein mit archäologischer…mehr

Produktbeschreibung
Die Archäologischen Nachrichten aus Schleswig-Holstein bilden aktuelle Forschungsprojekte, Diskurse und Theorien in einem informativen Querschnitt ab. Die Zeitschrift ist das Vereinsorgan der AGSH - Archäologische Gesellschaft Schleswig-Holstein e. V. und enthält neben Aufsätzen der Vereinsmitglieder auch Essays von Wissenschaftlern und Forschern. Federführend bei der Ausarbeitung und Herausgabe ist das Archäologische Landesamt Schleswig-Holstein unter seinem Leiter, Dr. Ulf Ickerodt. Die AGSH mit Sitz in Schleswig ist mit über 400 Mitgliedern landesweit der größte Verein mit archäologischer Ausrichtung. Ziel der Gesellschaft ist es, Heimatfreunde und an der schleswig-holsteinischen Landesarchäologie interessierte Bürger zusammenzuführen und das Bewusstsein für die älteste Geschichte, Tradition und Kultur des Landes in der Öffentlichkeit zu beleben und zu vertiefen.
  • Produktdetails
  • Archäologische Nachrichten aus Schleswig-Holstein 2019
  • Verlag: Wachholtz
  • Seitenzahl: 195
  • Erscheinungstermin: März 2020
  • Deutsch
  • Abmessung: 297mm x 235mm x 15mm
  • ISBN-13: 9783529014413
  • ISBN-10: 3529014419
  • Artikelnr.: 58469290
Autorenporträt
Archäologische Gesellschaft Schleswig-Holstein
Die Archäologische Gesellschaft Schleswig-Holstein e.V. (AGSH) mit Sitz in Schleswig ist mit über 400 Mitgliedern landesweit der größte Verein mit archäologischer Ausrichtung. Er ist eine Vereinigung archäologisch und kulturgeschichtlich interessierter Bürgerinnen und Bürger, wird ehrenamtlich geleitet und steht auf Antrag jedem Interessierten offen. Das Ziel der AGSH ist es, Heimatfreunde und an der schleswig-holsteinischen Landesarchäologie interessierte Bürger zusammenzuführen und das Bewusstsein für die älteste Geschichte, Tradition und Kultur des Landes in der Öffentlichkeit zu beleben und zu vertiefen. Der Verein möchte die Erforschung der besonderen Eigenarten der schleswig-holsteinischen Archäologie fördern und Interessenten eine Diskussionsplattform bieten. Unter den Vereinsmitgliedern sind deshalb alle Berufs- und Altersgruppen repräsentiert, darunter auch Studenten und Schüler.