Social Media und Arbeitsrecht - Ortner, Karin
32,90 €
versandkostenfrei*

inkl. MwSt.
Versandfertig in 6-10 Tagen
0 °P sammeln
    Broschiertes Buch

Dürfen Mitarbeiterinnen während der Arbeitszeit privat Social Media nutzen? Wie sieht es aus mit Haftungsfragen? Was passiert, wenn die Arbeitgeberin auf Facebook kritisiert wird? Kann die Arbeitnehmerin verpflichtet werden, im Interesse des Unternehmens in Social Media tätig zu werden? Diese und viele andere Fragen werden in diesem Buch aus der Sicht des österreichischen Arbeitsrechts beleuchtet. Ergänzend dazu wird die rechtliche Situation in Deutschland herangezogen. Da Social Media GUIDELINES häufig Teil des Arbeitsvertrages werden und somit sämtliche arbeitsrechtliche Konsequenzen mit…mehr

Produktbeschreibung
Dürfen Mitarbeiterinnen während der Arbeitszeit privat Social Media nutzen? Wie sieht es aus mit Haftungsfragen? Was passiert, wenn die Arbeitgeberin auf Facebook kritisiert wird? Kann die Arbeitnehmerin verpflichtet werden, im Interesse des Unternehmens in Social Media tätig zu werden? Diese und viele andere Fragen werden in diesem Buch aus der Sicht des österreichischen Arbeitsrechts beleuchtet. Ergänzend dazu wird die rechtliche Situation in Deutschland herangezogen. Da Social Media GUIDELINES häufig Teil des Arbeitsvertrages werden und somit sämtliche arbeitsrechtliche Konsequenzen mit sich bringen können, wird ihnen ein besonderer Schwerpunkt gewidmet. Anhand von konkreten Beispielen aus der Praxis wird aufgezeigt und erläutert, welche Bestimmungen aus arbeitsrechtlicher Sicht einwandfrei sind und welche möglicherweise bedenklich sind.
  • Produktdetails
  • Verlag: AV Akademikerverlag
  • Seitenzahl: 120
  • Deutsch
  • Abmessung: 220mm x 150mm x 6mm
  • Gewicht: 176g
  • ISBN-13: 9783639476392
  • ISBN-10: 3639476395
  • Artikelnr.: 39700668
Autorenporträt
Studium der Rechtswissenschaften an der Johannes Kepler Universität in Linz, Abschluss 2001. Masterstudium "Webwissenschaften" mit dem Studienschwerpunkt "Web & Recht" ebenfalls an der Johannes Kepler Universität, Abschluss 2013.