Der Tuberkulöse im Strafvollzug - Johannes, Th.
54,99 €
versandkostenfrei*

inkl. MwSt.
Versandfertig in 6-10 Tagen
0 °P sammeln
    Broschiertes Buch

Tatbestande und Erwagungen, die in der vorliegenden Arbeit zur Erorterung kommen miissen, beriihren eine Reihe zum T eil recht verschiedenartiger Wissensgebiete. In erster Linie sind es die Innere Medizin und die Lungenheilkunde, die Psychiatrie und Psychologie, die Kriminologie und die Sozialpadagogik. Dies mag auch der Grund dafiir sein, daB, soweit uns bekannt ist, keine umgreifende Darlegung der Be handlung des dissozialen Tuberkulosen und seiner Betreuung vorliegt. Nur als Einzel arbeiten im Schrifttum der benannten Wissensgebiete verstreut, finden sich die zahl reichen Fragestellungen…mehr

Produktbeschreibung
Tatbestande und Erwagungen, die in der vorliegenden Arbeit zur Erorterung kommen miissen, beriihren eine Reihe zum T eil recht verschiedenartiger Wissensgebiete. In erster Linie sind es die Innere Medizin und die Lungenheilkunde, die Psychiatrie und Psychologie, die Kriminologie und die Sozialpadagogik. Dies mag auch der Grund dafiir sein, daB, soweit uns bekannt ist, keine umgreifende Darlegung der Be handlung des dissozialen Tuberkulosen und seiner Betreuung vorliegt. Nur als Einzel arbeiten im Schrifttum der benannten Wissensgebiete verstreut, finden sich die zahl reichen Fragestellungen und Ergebnisse dieses Problemkreises bearbeitet. AIle Einzel fragen des Themas stehen jedoch immer mit anderen in engem Zusammenhang und verlangen eine Oberschau iiber das Gesamtgebiet bei der klinischen Arbeit. Der Strafvollzug, eine Welt fiir sich, doch mit zahlreichen gewichtigen Beziehun gen zum freien Leben, verlangt fiir den dort tatigen Tuberkulosearzt eine Einfiihrung in die laufenden,
oft recht schwierigen Fragen seines Bereichs. Eigenes Arbeiten auf dem Gebiet der Inneren Medizin, im besonderen der Tuberkulose, der Psychiatrie und vor allem die Tatigkeit auf einer Tuberkuloseabteilung des Strafvollzugs IieBen den EntschiuB reifen, diesem unbestreitbar allgemein vorhandenen und auch selbst empfun denen Bediirfnis entgegenzukommen. Die vorliegende Arbeit mochte den Arzt bei der Betreuung von Lungentuberkulosen, die ais Storer auftreten oder im Strafvollzug gelandet sind und einer Rehabilitation bediirfen, an das Verstandnis der ihm Anver trauten heranfiihren, ihm die Moglichkeit geben, sich schnell iiber die im Vollzug zu beachtenden Probleme und Erkenntnisse ihrer Behandlung zu unterrichten, und ihn durch reichliche Schrifttumsangaben in die Lage versetzen, seine Arbeit zu vertiefen.
  • Produktdetails
  • Die Tuberkulose und ihre Grenzgebiete in Einzeldarstellungen .15
  • Verlag: Springer, Berlin
  • Softcover reprint of the original 1st ed. 1964
  • Seitenzahl: 208
  • Erscheinungstermin: 18. April 2012
  • Deutsch
  • Abmessung: 244mm x 170mm x 11mm
  • Gewicht: 368g
  • ISBN-13: 9783642861772
  • ISBN-10: 3642861776
  • Artikelnr.: 39501153
Inhaltsangabe
I. Der tuberkulöse Infekt im Strafvollzug. Die Tuberkulose als somatopsychische Allgemeinerkrankung.- 1. Allgemeiner Strafvollzug.- 2. Die Tuberkuloseabteilung des Strafvollzugs.- 3. Überwachung der Gesundheitsverhältnisse in der Haftanstalt.- 4. Grundsätze der Tuberkulosebehandlung.- 5. Soziales Milieu tuberkulöser Gefangener.- 6. Pflegepersonal.- 7. Tuberkulose als somatopsychische Allgemeinerkrankung.- II. Verhaltenseigentümlichkeit Tuberkulöser.- 1. Ordnungsstörungen durch Tuberkulöse.- 2. Verhaltensänderungen Tuberkulöser.- 3. Nervöse Erscheinungen und Veränderungen der affektiven und Sexual-Sphäre Tuberkulöser, Deliktsformen.- 4. Gestaltungsfaktoren abnormen Verhaltens Tuberkulöser.- 5. Mutmaßliche Ursachen seelischer Veränderungen bei Tuberkulösen.- 6. Seelische Belastungen und Tuberkuloseverlauf bei Gefangenen.- III. Aufgaben und Gestaltung des Resozialisierungs-Strafvollzugs.- 1. Persönlichkeitsbewertung des Straftäters.- 2. Kriminologie. Aufgabenbereich des Strafvollzugs.- 3. Die Straftäter.- 4. Anlage und Umweltseinflüsse beim Rechtsbrecher.- 5. Strafmaßnahmen.- 6. Der Resozialisierungs-Strafvollzug.- 7. Erziehungsbestrebungen im Strafvollzug.- 8. Haftformen. Stufenstrafvollzug.- 9. Untersuchung Krimineller.- IV. Dissoziale Verhaltensweisen und psychische Erkrankungen Tuberkulöser im Rechtsleben. Haftreaktionen.- 1. Psychopathische Persönlichkeiten.- 2. Dissoziale Tuberkulöse.- 3. Zwangsabsonderung.- 4. Verfehlungen Tuberkulöser während der Behandlung. Sexualdelikte.- 5. Inhaftierungsfolgen.- 6. Selbstbeschädigung. Kurzschlußhandlungen.- 7. Haftunfähigkeit. Ärztliche Schweigepflicht.- 8. Psychosen und Tuberkulose.- V. Lungentuberkulose und Straftat.- VI. Strafbehandlung tuberkulöser Rechtsbrecher.- 1. Zusammenarbeit der im Strafvollzug Tätigen.- 2. Der Anstaltsarzt.- 3. Die Strafvollzugsbediensteten.- 4. Rehabilitationsbestrebungen.- 5. Anstaltsaufnahme und Unterbringung. Erste Klassifikation.- 6. Einzel-und Gemeinschaftshaft. Untersuchungsgefangene. Selbstmordverdächtige.- 7. Krankheitsbehandlung.- 8. Umgang mit Gefangenen. Unterweisungen. Außenweltbeziehungen.- 9. Zucht und Ordnung im Strafvollzug.- 10. Der jugendliche tuberkulöse Rechtsbrecher.- 11. Arbeitstherapie im Strafvollzug.- 12. Entlassung und Überleitungsmaßnahmen.- VII. Nachfürsorge nach der Entlassung aus der Haftanstalt.- 1. Erste Maßnahmen nach der Entlassung. Leistungsfähigkeit und Unterbringungsmöglichkeiten.- 2. Methoden zur Prüfung der Belastbarkeit des Expatienten und der Leistungsanforderungen des Arbeitsplatzes.- 3. Interne und externe Arbeitsbehandlung.- 4. Arbeitsvermittlung. Sozialwirtschaftliche Hilfe.- 5. Fürsorge am Arbeitsplatz. Allgemeine Nachfürsorge.- Literatur.