12,95 €
Versandkostenfrei*
inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
0 °P sammeln
  • Broschiertes Buch

Es gibt so viele Rattenfänger.Ein großer Bluff hat die Welt erobert: Medizinische Gurus und esoterische Rattenfänger versprecheneine heile und gesunde Welt. Sie nutzen das Vertrauen hoffnungsvoller Menschen aus und versprechen,Schmerzen und Krankheiten durch oft dubiose und überteuerte Maßnahmen zu heilen.So bringen sie auch nachweisbar nützliche Behandlungen in Verruf, denn viele Naturheilverfahren habenihre Berechtigung.Dem Autor dieses Buchs ist es ein Anliegen, die medizinische Spreu vom Weizen zu trennen. Er zeigt fürLaien oft schwer zu durchschauende Zusammenhänge zwischen der…mehr

Produktbeschreibung
Es gibt so viele Rattenfänger.Ein großer Bluff hat die Welt erobert: Medizinische Gurus und esoterische Rattenfänger versprecheneine heile und gesunde Welt. Sie nutzen das Vertrauen hoffnungsvoller Menschen aus und versprechen,Schmerzen und Krankheiten durch oft dubiose und überteuerte Maßnahmen zu heilen.So bringen sie auch nachweisbar nützliche Behandlungen in Verruf, denn viele Naturheilverfahren habenihre Berechtigung.Dem Autor dieses Buchs ist es ein Anliegen, die medizinische Spreu vom Weizen zu trennen. Er zeigt fürLaien oft schwer zu durchschauende Zusammenhänge zwischen der Alternativmedizin und der Esoterik(auch der Astrologie) auf. Dabei setzt er sich mit den populärsten Diagnose- und Behandlungsverfahrender Alternativmedizin auseinander, warnt eindringlich vor unseriösen, oftmals gefährlichen Praktiken. Schonungslos weist er auf absichtliche oder unbewusste Irreführungen von Kranken und deren Angehörigenhin.Ein Muss für jene Menschen, die sich mündig und selbstbestimmt um ihre Gesundheit kümmern wollen und kritisch wohlklingende Versprechungen auf ihren Wahrheitsgehalt prüfen möchten.
Autorenporträt
Dr. Theodor Much leitete 27 Jahre lang die Hautambulanz im Hanusch-Krankenhaus in Wien und ist Autor zahlreicher kritischer - auch antifundamentalistischer - Bücher, in denen es um medizinische, wissenschaftliche und religiöse Themen geht.