Der assoziationsrechtliche Status Drittstaatsangehöriger in der Europäischen Union - Weber, Claus
42,95 €
versandkostenfrei*

inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
0 °P sammeln
    Broschiertes Buch

In zahlreichen Assoziierungsabkommen hat die Europäische Gemeinschaft auch Regelungen zum rechtlichen Status der Staatsangehörigen der assoziierten Staaten aufgenommen. Der Autor stellt den Inhalt dieser Regelungen in systematischer Analyse dar und untersucht die grundsätzliche Frage der Regelungskompetenzen auf europäischer Ebene. In kritischer Auseinandersetzung mit der Rechtsprechung des EuGH und im Vergleich mit dem Gemeinschaftsrecht werden Anwendbarkeit und Reichweite der assoziationsrechtlichen Normen diskutiert.…mehr

Produktbeschreibung
In zahlreichen Assoziierungsabkommen hat die Europäische Gemeinschaft auch Regelungen zum rechtlichen Status der Staatsangehörigen der assoziierten Staaten aufgenommen. Der Autor stellt den Inhalt dieser Regelungen in systematischer Analyse dar und untersucht die grundsätzliche Frage der Regelungskompetenzen auf europäischer Ebene. In kritischer Auseinandersetzung mit der Rechtsprechung des EuGH und im Vergleich mit dem Gemeinschaftsrecht werden Anwendbarkeit und Reichweite der assoziationsrechtlichen Normen diskutiert.
  • Produktdetails
  • Europäische Hochschulschriften Recht .2084
  • Verlag: Peter Lang Ltd. International Academic Publishers
  • Artikelnr. des Verlages: .31399, 31399
  • Neuausg.
  • Erscheinungstermin: 1. Januar 1997
  • Deutsch
  • Abmessung: 211mm x 149mm x 8mm
  • Gewicht: 180g
  • ISBN-13: 9783631313992
  • ISBN-10: 3631313993
  • Artikelnr.: 44077448
Autorenporträt
Der Autor: Claus Weber wurde 1964 in Friedrichshafen geboren. Nach dem Studium der Rechtswissenschaften absolvierte er das Referendariat im Landgerichtsbezirk Konstanz und bestand 1994 das zweite juristische Staatsexamen. Derzeit ist er als wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Universität Konstanz tätig.
Inhaltsangabe
Aus dem Inhalt: Inhalt von Assoziierungsabkommen - Regelungskompetenzen der EG - Unmittelbare Anwendbarkeit - Gewährleistungsumfang.