Arbeitsschutz und Digitalisierung
29,00 €
versandkostenfrei*

inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
0 °P sammeln
    Gebundenes Buch

Die Digitalisierung setzt radikale Umbrüche an den Arbeitsplätzen in Gang. Komplexität, Informationsflut und lebenslanges Lernen prägen zunehmend den Arbeitsalltag. Der Arbeitsschutz ist daher neu aufzustellen - mit dem Ziel Belastungsabbau. Stattdessen reduzieren viele Unternehmen die Kosten, erhöhen den Druck und entsichern Arbeitsverhältnisse. Das verursacht Stress und kann krank machen. Die Beiträge in diesem Buch zeigen, wie die Gestaltung guter digitaler Arbeit, wie der Schutz von Gesundheit und Persönlichkeitsrechten gelingen kann. Herausgeber: Lothar Schröder, Mitglied des…mehr

Produktbeschreibung
Die Digitalisierung setzt radikale Umbrüche an den Arbeitsplätzen in Gang. Komplexität, Informationsflut und lebenslanges Lernen prägen zunehmend den Arbeitsalltag. Der Arbeitsschutz ist daher neu aufzustellen - mit dem Ziel Belastungsabbau. Stattdessen reduzieren viele Unternehmen die Kosten, erhöhen den Druck und entsichern Arbeitsverhältnisse. Das verursacht Stress und kann krank machen. Die Beiträge in diesem Buch zeigen, wie die Gestaltung guter digitaler Arbeit, wie der Schutz von Gesundheit und Persönlichkeitsrechten gelingen kann.
Herausgeber:
Lothar Schröder, Mitglied des Bundesvorstands der Gewerkschaft ver.di
Redaktion:
Beate Eberhardt, Journalistin und Autorin, verantwortliche Redakteurin der Zeitschrift "Gute Arbeit" im Bund-Verlag
Dr. Nadine Müller, Referentin im Bereich Innovation und Gute Arbeit bei der ver.di-Bundesverwaltung in Berlin
  • Produktdetails
  • Verlag: Bund-Verlag
  • Artikelnr. des Verlages: 376636929
  • 1. Auflage
  • Seitenzahl: 220
  • Erscheinungstermin: Dezember 2019
  • Deutsch
  • Abmessung: 216mm x 151mm x 20mm
  • Gewicht: 414g
  • ISBN-13: 9783766369291
  • ISBN-10: 3766369296
  • Artikelnr.: 56529790
Autorenporträt
Schröder, Lothar
Mitglied im ver.di-Bundesvorstand, zuständig für den Bereich Innovation und Gute Arbeit sowie Leiter des FB Telekommunikation, Informationstechnologie, Datenverarbeitung. Er gehörte der Enquete-Kommission »Internet und digitale Gesellschaft« des Deutschen Bundestages an.