24,90
versandkostenfrei*
Preis in Euro, inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
0 °P sammeln

  • Broschiertes Buch

Jetzt bewerten

Psychische Belastungen spielen im heutigen Arbeitsleben eine besondere Rolle. Immer schnellere Veränderungen in den Betrieben, Zeitdruck und Aufgabenvielfalt, aber auch unzureichende Führungskonzepte prägen in vielen Bereichen den Arbeitsalltag stärker als rein körperliche Belastungen und Unfallgefährdungen.
Dementsprechend werden immer höhere Anteile von psychisch bedingten Ausfallzeiten verzeichnet. Hierfür sind neben den beruflichen nachweislich auch private Belastungen verantwortlich, eine einfache Zuschreibung nur auf die Arbeitstätigkeiten greift in den komplexen Lebenswelten einer
…mehr

Produktbeschreibung
Psychische Belastungen spielen im heutigen Arbeitsleben eine besondere Rolle. Immer schnellere Veränderungen in den Betrieben, Zeitdruck und Aufgabenvielfalt, aber auch unzureichende Führungskonzepte prägen in vielen Bereichen den Arbeitsalltag stärker als rein körperliche Belastungen und Unfallgefährdungen.

Dementsprechend werden immer höhere Anteile von psychisch bedingten Ausfallzeiten verzeichnet. Hierfür sind neben den beruflichen nachweislich auch private Belastungen verantwortlich, eine einfache Zuschreibung nur auf die Arbeitstätigkeiten greift in den komplexen Lebenswelten einer postmodernen Gesellschaft zu kurz.

Berufliche Fehlbelastungen sind bei vielen Tätigkeiten jedoch einer effektiven Regulierung zugänglich, die psychisch gesundes Arbeiten ermöglicht und daher sowohl den berechtigten Gesundheitsinteressen der Mitarbeiter als auch den ebenfalls berechtigten wirtschaftlichen Interessen der Unternehmen entgegenkommt. Gesunde Mitarbeiter entwicklen eine stärkere Leistungsfähigkeit und -bereitschaft sowie eine höhere Firmenidentifikation, so dass sich für beide Seiten eine Win-Win-Situation einstellt.

Wer sich aber mit psychisch gesunden Arbeitsbedingungen beschäftigen will - egal ob als Arbeitgeber oder Führungskraft, Arbeitnehmervertreter oder als Akteur im Arbeits- und Gesundheitsschutz - muss über ein solides Fachwissen verfügen. Leider hat es hier in der Vergangenheit divergierende Meinungen und Konzepte gegeben, was dieses Grundwissen inhaltlich umfassen muss. Die Deutsche Arbeitsschutzstrategie hat nun mit ihrer Qualifikationsempfehlung für die betrieblichen Akteure die wesentlichen Themen benannt, ohne dabei aber konkrete Wissensinhalte zu transportieren.

Genau diese Lücke schließt das vorliegende Buch, indem es die Vorgaben der Qualifizierungsempfehlung inhaltlich ausgestaltet und so einen allgemeine Wissensbasis für alle im Betrieb beteiligten Akteure (Arbeitgeber, Führungskräfte, Arbeitnehmervertreter, Fachkräfte für Arbeitssicherheut und Betriebsärzte) schafft. Folgende Inhalte werden vermittelt:

- Verbreitung und Ausmaß psychischer Belastungen
- Gestaltungsgrundsätze für psychisch gesunde Arbeit
- Belastungs- und Beanspruchungsformen
- Modellvorstellungen zu psychischen Belastungen
- Grundlagenwissen zur Gefährdungsbeurteilung
- Instrumente für die Gefährdungsbeurteilung
- Maßnahmengestaltung und Vorschläge für die Wirkungsprüfung
- Anforderungen zur dauerhaften Wahrung psychisch gesunder Arbeitsplätze.

Das Buch bietet daher den idealen Einstieg für alle Professionen und ist mit seinem bewussten Verzicht auf notwendiges Vorwissen für alle Leser, also auch für den interessierten Laien, verständlich. Diesem Ziel dient auch der weitgehende Verzicht auf die notwendige Erläuterung von Spezial- und Fachbegriffen. Auf dieser sicheren Basis kann sich jeder Leser entsprechend seinen Interessen und Notwendigkeiten entweder weiter in die Spezialliteratur vertiefen oder es bei einem orientierenden Rundgang zur allgemeinen Information belassen. In vielen Fällen werden aber sicher einige Leser plötzlich feststellen, dass es "ihr" Thema wird.
  • Produktdetails
  • Verlag: Schmidt (Erich), Berlin
  • Seitenzahl: 170
  • Erscheinungstermin: 20. März 2018
  • Deutsch
  • Abmessung: 233mm x 159mm x 15mm
  • Gewicht: 280g
  • ISBN-13: 9783503177684
  • ISBN-10: 350317768X
  • Artikelnr.: 50727641
Autorenporträt
Von Dr. Gerald Schneider