Die Generation der Wende - Sackmann, Reinhold; Weymann, Ansgar; Wingens, Matthias
54,99 €
versandkostenfrei*

inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
0 °P sammeln

    Broschiertes Buch

Wie beeinflusst die Wende das Leben der Menschen in Ostdeutschland bis heute?Die Autoren untersuchen, wie junge Erwachsene auf die Probleme des Systembruchs reagiert haben und als "Generation der Wende" seither die ostdeutsche Gesellschaft verändern. Der Band zeigt Veränderungen von Erwerbsverläufen, von Mustern der Familiengründung und der sozialen Mobilität. Er geht der Frage nach, wie sich in Betrieben neue Generationsstrukturen bilden, wie erfolgreich Arbeitsmarktpolitik ist, und prüft, welche Mentalitätsveränderungen der Transformationsprozess nach sich zieht. Grundlage der Studie sind…mehr

Produktbeschreibung
Wie beeinflusst die Wende das Leben der Menschen in Ostdeutschland bis heute?Die Autoren untersuchen, wie junge Erwachsene auf die Probleme des Systembruchs reagiert haben und als "Generation der Wende" seither die ostdeutsche Gesellschaft verändern. Der Band zeigt Veränderungen von Erwerbsverläufen, von Mustern der Familiengründung und der sozialen Mobilität. Er geht der Frage nach, wie sich in Betrieben neue Generationsstrukturen bilden, wie erfolgreich Arbeitsmarktpolitik ist, und prüft, welche Mentalitätsveränderungen der Transformationsprozess nach sich zieht. Grundlage der Studie sind die Längsschnittdaten der "Berufsverlaufsstudie Ostdeutschland" des Sfb 186, biographische Interviews und Expertengespräche.
  • Produktdetails
  • Verlag: Vs Verlag Für Sozialwissenschaften
  • 2000.
  • Seitenzahl: 300
  • Erscheinungstermin: 30. August 2000
  • Deutsch
  • Abmessung: 225mm x 155mm x 16mm
  • Gewicht: 440g
  • ISBN-13: 9783531135199
  • ISBN-10: 3531135198
  • Artikelnr.: 08952938
Autorenporträt
Reinhold Sackmann, geb. 1959, ist Hochschuldozent für Soziologie am Institut für Empirische und Angewandte Soziologie der Universität Bremen und am Sonderforschungsbereich 186. Seine Arbeitsschwerpunkte sind Allgemeine Soziologie, Arbeitsmarktsoziologie, Bevölkerungssoziologie, Techniksoziologie, Bildungsforschung, Lebenslauf und Generation.
Ansgar Weymann, geb. 1945, ist Professor für Soziologie am Institut für Empirische und Angewandte Soziologie der Universität Bremen und am Sonderforschungsbereich 186. Seine Arbeitsschwerpunkte sind soziologische Theorie und Gesellschaftstheorie, Bildungsforschung, Arbeitsmarkt- und Berufssoziologie, Lebenslauf und Biographie.
Matthias Wingens, geb. 1956, ist wissenschaftlicher Oberassistent am Institut für Empirische und Angewandte Soziologie der Universität Bremen und am Sonderforschungsbereich 186. Seine Arbeitsschwerpunkte sind Allgemeine Soziologie und Gesellschaftstheorie, Bildungsforschung, Wissenschafts- und Techniksoziologie, Lebenslauf und Biographie.
Inhaltsangabe
Theorien sozialen Wandels, Sozialer Wandel, Modernisierung und Generationen; Lebensverläufe in Arbeitsmarkt, Beruf und Bildung, Transformation, Arbeitsmarkt und Lebenslauf, Wege in und aus Arbeitslosigkeit, Gelegenheitsstrukturen beruflicher Mobilität, Berufliche Qualifizierung - Evaluation AFG-finanzierter Weiterbildung, Betriebliche Lebenslaufpolitik- eine Untersuchung in ostdeutschen Unternehmen; Gesellschaftsordnung, Biographien und Familie, Der 'gelernte DDR Bürger': planwirtschaftliche Semantik, Gesellschaftsstruktur und Biographie, Ostdeutsche Risikolagen und Handlungsspielräume in biographischer Perspektive, Bewältigungstrategien beruflicher Umbrüche, Fertilität im Transformationsprozeß; Zur Beobachtung sozialen Wandels, Transformation als Experiment sozialen Wandels. Die Beobachtung von Lebensläufen.