Der Mann mit Luftballons: Ideale! Kauft Ideale! - Morgenstern, Christian
Zur Bildergalerie
9,95 €
versandkostenfrei*

inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
Verlängertes Rückgaberecht bis zum 10.01.2020
0 °P sammeln

    Gebundenes Buch

Weisheit zum Verschenken: Wer liebt Christian Morgenstern und seine Werke nicht - Hesse zählte zu seinen Anhängern ebenso wie Tucholsky und Kempowksi. Mit hintergründigem Witz, Melancholie oder Schneidigkeit nahm er die Menschen und ihre Zeit aufs Korn, und bis heute haben seine Zeilen nichts an Aktualität verloren. Der hier vorliegende Aphorismenband bündelt eine Vielzahl Morgensternscher Sternstunden, während die originellen Illustrationen der Künstlerin Doreen Steinke überraschende und stets eigenständige Blickwinkel dazu bieten. Man weiß zum Schluß nicht, was man mehr bewundern soll: die…mehr

Produktbeschreibung
Weisheit zum Verschenken: Wer liebt Christian Morgenstern und seine Werke nicht - Hesse zählte zu seinen Anhängern ebenso wie Tucholsky und Kempowksi. Mit hintergründigem Witz, Melancholie oder Schneidigkeit nahm er die Menschen und ihre Zeit aufs Korn, und bis heute haben seine Zeilen nichts an Aktualität verloren. Der hier vorliegende Aphorismenband bündelt eine Vielzahl Morgensternscher Sternstunden, während die originellen Illustrationen der Künstlerin Doreen Steinke überraschende und stets eigenständige Blickwinkel dazu bieten. Man weiß zum Schluß nicht, was man mehr bewundern soll: die Clownerie oder die tiefe Weisheit , erklärte einst Kurt Tucholsky zum Morgensternschen Werk. Und dem ist nichts hinzuzufügen.
  • Produktdetails
  • Literarische Lebensweisheiten
  • Verlag: Steffen Verlag
  • Artikelnr. des Verlages: 4362387
  • 2. Aufl.
  • Seitenzahl: 60
  • Erscheinungstermin: 30. August 2013
  • Deutsch
  • Abmessung: 147mm x 146mm x 15mm
  • Gewicht: 192g
  • ISBN-13: 9783941683396
  • ISBN-10: 394168339X
  • Artikelnr.: 38543295
Autorenporträt
Christian Morgenstern, geboren 1871 in München, studiert Volks- und Rechtswissenschaft, später Philosophie und Kunstgeschichte in Breslau. Ab 1894 lebt Morgenstern in Berlin. Er arbeitet als Schriftsteller, Redakteur und Journalist, als Herausgeber der Zeitschrift "Das Theater" und Lektor im Bruno Cassirer Verlag. Morgenstern übersetzt Werke von August Strindberg und Henrik Ibsen. Bekanntheit erlangt er mit heiter-grotesken Dichtungen wie "Galgenlieder". 1910 heiratet er Margareta Gosebruch von Liechtenstern. Morgenstern stirbt 1914 in Meran an den Folgen der Tuberkulose. Zu seinem Werk gehören Gedichte und Prosa. Doreen Steinke, geboren 1976 in Brandenburg/Havel, studierte Grafik-Design an der Grafik-Design-Schule in Anklam und freie Malerei an der Hochschule für Grafik und Buchkunst in Leipzig. Sie ist freischaffende Grafikerin mit den Schwerpunkten Illustration und Corporate Design. Außerdem arbeitet sie in verschiedenen (künstlerisch-) pädagogischen Projekten, u.a. für das Museum der bildenden Künste Leipzig und im Verbund Kommunaler Kinder- und Jugendhilfe. Sie lebt und arbeitet in Leipzig.