Leitfaden Sprache Sprechen Stimme Schlucken
52,00 €
versandkostenfrei*

inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
0 °P sammeln

    Broschiertes Buch

Ein Blick in den Leitfaden Sprache Sprechen Stinmme Schlucken genügt, um auf die gefragten Informationen aus allen beteiligten Disziplinen - von Linguistik und Logopädie über Medizin bis zur Psychologie - schnell zuzugreifen.
Das gibt die nötige Sicherheit in der Ausbildung und im Praxisalltag.
- Verzahnung von Symptomatik, Diagnostik und Therapie aller relevanten Störungsbilder
- Hinweise auf diagnostische und therapeutische Standards
- Seltene Störungsbilder und Syndrome
Neu in der 5. Auflage:
- Neue Kapitel zur ICF sowie zur Ethik in der Sprachtherapie- Leitlinien und
…mehr

Produktbeschreibung
Ein Blick in den Leitfaden Sprache Sprechen Stinmme Schlucken genügt, um auf die gefragten Informationen aus allen beteiligten Disziplinen - von Linguistik und Logopädie über Medizin bis zur Psychologie - schnell zuzugreifen.

Das gibt die nötige Sicherheit in der Ausbildung und im Praxisalltag.

- Verzahnung von Symptomatik, Diagnostik und Therapie aller relevanten Störungsbilder

- Hinweise auf diagnostische und therapeutische Standards

- Seltene Störungsbilder und Syndrome

Neu in der 5. Auflage:

- Neue Kapitel zur ICF sowie zur Ethik in der Sprachtherapie- Leitlinien und Evidenzbasierung für viele Kapitel

Der Käufer des Buches hat zeitlich begrenzten kostenfreien Zugang zur Online-Version des Titels auf "Elsevier-Medizinwelten".

Die Vorteile auf einen Blick:

- Optimal für unterwegs oder zum schnellen Nachschlagen

- Mit Suchfunktion zum schnellen Finden der richtigen Textstellen

- Mit zahlreichen zeitsparenden Features und Zusatzinhalten

Angebot freibleibend
Bei diesem Produkt handelt es sich um ein Bundle, bestehend aus einem Buch und einem digitalen Mehrwert.
Deshalb wird dieses Produkt auf der Rechnung mit 19% MwSt ausgewiesen.
  • Produktdetails
  • Leitfaden
  • Verlag: Elsevier, München; Urban & Fischer
  • 5. Aufl.
  • Erscheinungstermin: 21. September 2017
  • Deutsch
  • Abmessung: 193mm x 120mm x 25mm
  • Gewicht: 522g
  • ISBN-13: 9783437477843
  • ISBN-10: 3437477846
  • Artikelnr.: 48188285
Autorenporträt
Prof. Dr. Julia Siegmüller

Europäische Fachhochschule (EUFHmed) in Rostock, Dekanin des Fachbereichs Angewandte Gesundheitswissenschaften und Professur für Therapieforschung und Therapiemethodik, Wissenschaftliche Leiterin des Logopädischen Institutes für Forschung (LIN.FOR) der GFE (an der EUFH) an der EUFHmed.

Vizepräsidentin für akademische Angelegenheiten und Professorin für Therapieforschung und Therapiemethodik an der Europäischen Fachhochschule (EUFH) in Rostock

Schwerpunkte in Lehre, Forschung, Vortrags- und Fortbildungsveranstaltungen:

Verlauf, Diagnostik und Therapie von Spezifischen Sprachentwicklungsstörungen
Entwicklung, Erprobung, Evaluation und Evidenzbasierung von Sprachtherapiemaßnahmen
Sprachliche Entwicklungswege von Kindern mit genetischen Syndromen; Sprachförderung im Alltag und in der Kita

Henrik Bartels

Ausbildung zum Logopäden

Bachelorstudium mit Abschluss Bachelor of Science in Emden

seit 1998: wiss. Mitarbeiter am Institut für Linguistik, Allg. Sprachwissenschaft im Studiengang Patholinguistik (kognitive Neurolinguistik) der Universität Potsdam

Mitarbeiter des Zentrums für die angewandte Patholinguistik (ZAPP) in Potsdam

seit 2010: Studiengangsleitung und Koordination des berufsbegleitenden Bachelorstudiengangs (BBA) an der Europäischen Wirtschafts- und Sprachenakademie (EWS) Rostock

Lehr- und Fortbildungsveranstaltungen zu Diagnostik und Therapie von zentral bedingten Sprach- und Sprechstörungen (Aphasie, Dysarthrie, Sprechapraxie)
Inhaltsangabe
1. Anatomie und Physiologie

2. Ungestörter Spracherwerb - ein Überblick

3. Sprachentwicklungsstörungen (SES)

4. Orofaziale Dysfunktionen

5. Aussprachestörungen

6. Störungen des Schriftspracherwerbs bei Kindern

7. Eingebettete Sprachentwicklungsstörungen

8. Erworbene Sprachstörungen bei Erwachsenen

9. Erworbene Sprachstörungen bei Kindern

10. Neurogene Sprechstörungen

11. Neurodegenerative Erkrankungen

12. Dysphagie

13. Stimmstörungen

14. Laryngektomie

15. Störungen des Redeflusses

16. Clinical Reasoning

17. Klassifikationssysteme

18. Ethik in Praxis und Forschung