Kognitiv orientierte Sprachtherapie - Stadie, Nicole; Schröder, Astrid
46,00 €
versandkostenfrei*

inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
Verlängertes Rückgaberecht bis zum 10.01.2020
0 °P sammeln

    Broschiertes Buch

Das Buch vermittelt das nötige Basiswissen zur eigenständigen Erstellung des Stimulusmaterials. Dabei sind die verschiedenen therapeutischen Vorgehensweisen präzise und leserfreundlich dargestellt, sodass sie schnell und einfach in die praktische Arbeit übertragen werden können. Zum anderen umfasst es eine verständliche, übersichtliche Aufarbeitung zahlreicher Studien zu erprobter störungsspezifischer Behandlung bei verschiedenen aphasischen, dyslektischen und dysgraphischen Störungen und ermöglicht damit die Überprüfung der therapeutischen Qualität. Da alle therapeutischen Maßnahmen mit…mehr

Produktbeschreibung
Das Buch vermittelt das nötige Basiswissen zur eigenständigen Erstellung des Stimulusmaterials. Dabei sind die verschiedenen therapeutischen Vorgehensweisen präzise und leserfreundlich dargestellt, sodass sie schnell und einfach in die praktische Arbeit übertragen werden können. Zum anderen umfasst es eine verständliche, übersichtliche Aufarbeitung zahlreicher Studien zu erprobter störungsspezifischer Behandlung bei verschiedenen aphasischen, dyslektischen und dysgraphischen Störungen und ermöglicht damit die Überprüfung der therapeutischen Qualität. Da alle therapeutischen Maßnahmen mit Studienergebnissen belegt sind, kann der Effizienz- und Effektivitätsnachweis gegenüber Krankenkassen und Patienten eindeutig belegt werden.

Ein Werk, das dem Sprachtherapeuten die anspruchsvolle individuelle Behandlung erleichtert und die Durchführung von Qualitätssicherung aufzeigt. Es kann als therapeutische Fortsetzung der diagnostischen Ergebnisse von LEMO betrachtet werden, steht aber auchfür sich.

Dieses Buch kann mehr!

elsevier.de bietet für dieses Buch auf jeden Klienten individuell anpassbare Protokoll- und Evaluierungsbögen zum Downloaden im Internet - eine starke Strukturierungshilfe im therapeutischen Alltag!
Die Angebote auf elsevier.de werden aktualisiert und erweitert.

Stand August 2008, Angebot freibleibend
  • Produktdetails
  • Verlag: Elsevier, München; Urban & Fischer
  • zur Vorauflage unveränderte Print on Demand Auflage
  • Seitenzahl: 234
  • Erscheinungstermin: 20. März 2015
  • Deutsch
  • Abmessung: 238mm x 169mm x 17mm
  • Gewicht: 425g
  • ISBN-13: 9783437314612
  • ISBN-10: 3437314610
  • Artikelnr.: 42407762
Autorenporträt
Dr. Nicole Stadie und Dr. Astrid Schröder:
Beide Autorinnen sind als wissenschaftliche Mitarbeiterinnen im Bereich Neurolinguistik an der Universität Potsdam tätig sowie an internationalen Studien in diesem Themenkreis beteiligt. Sie sind aktiv im Fortbildungsmarkt, v.a. im hauseigenen Fortbildungszentrum ZAPP. Frau Stadie ist bereits Autorin von LeMo.
Inhaltsangabe
Einleitung

I Bausteine kognitiv orientierter Sprachtherapie
1. Sprachtherapie im Paradigma der kognitiven Neuropsychologie
2. Beschreibung von Störungen
3. Wirksamkeitsprüfung
4. Praktische Umsetzung

II Empirisch erprobte Therapie
5. Störungen im auditiven Sprachverständnis
6. Störungen in der mündlichen Wortproduktion
7. Störungen beim Lesen
8. Störungen beim Schreiben

III Protokolle und Therapiematerial
9. Protokollbögen
10. Vorschläge zu Therapiematerial

IV Schlussbemerkung
11. Schlussbemerkung
12. Literaturverzeichnis
Rezensionen
(...) ein hervorragend konzipiertes Lehr- und Praxisbuch, das LeserInnen Schritt für Schritt an die Hand nimmt und Studierenden der Logopädie ebenso empfohlen werden kann wie PraktikerInnen und Lehrlogopädinnen. Forum Logopädie, Zeitschrift des Deutschen Bundesverbandes für Logopädie e.V., 03/2009 Mit "Kognitiv orientierte Sprachtherapie" existiert erstmals eine wirklich umfassende Sammlung an Therapiestudien für Aphasie, Dyslexie und Dysgraphie für das Deutsche, die nicht nur an der Oberfläche kratzt, sondern Vorgehen und Material so detailliert erklärt, dass das Buch eine wirkliche Hilfe für den Therapeuten darstellt. PathoLink, Zeitschrift des Verbandes für Patholinguistik e.V., 2/2008